| 00.00 Uhr

Krefeld
Cars4you belebt Autoturm an der Untergath

Krefeld: Cars4you belebt Autoturm an der Untergath
Dirk Dornscheidt (rechts) mit seinen Mitarbeitern Ralph Thönnißen, Oliver Stumpen und Jörg Grundhöfer. FOTO: Falk Janning
Krefeld. Der von Dirk Dornscheidt gegründete Kfz-Meisterbetrieb zieht nach zehn Jahren auf eine dreimal so große Fläche an der Untergath um. Dort nutzt er den 30 Meter hohen früheren Saab-Autoturm als Wahrzeichen für sein Unternehmen. Von Falk Janning

Er ist so etwas wie ein Wahrzeichen der Untergath - der Auto-Turm nahe der Kreuzung mit der Kölner Straße. "Jeder Krefelder kennt ihn unter dem Namen Saab-Turm, auch wenn die Saab-Niederlassung längst woanders hingezogen ist", sagt Dirk Dornscheidt. Der 45-Jährige ist Gründer und Geschäftsführer von "Cars4You" und wird mit seinem Gebrauchtwagenhandel und dem Werkstattservice die seit langem leerstehenden Gebäude an der Untergath 22 wiederbeleben, zu denen auch der markante gläserne, 30 Meter hohe Turm gehört. Derzeit wird er gereinigt, damit er am Montag pünktlich zur Eröffnung in neuem Glanz erstrahlt. Bis dahin wollen Dornscheidt und seine Mitarbeiter auch die 28 Fahrzeuge in den Turm fahren und übereinanderstapeln, die dort hineinpassen.

Am Montag soll mit der Neu-Eröffnung dann die neue Zeitrechnung beginnen. "Es wird keine große Feier geben, wir werden nur das Licht anknipsen und die Türen öffnen", sagt der Chef. Nichts dagegen hat er, wenn im Krefelder Sprachgebrauch bald vom "Cars4You"-Turm die Rede ist. Wie stolz die Firma auf ihr neues Domizil mit dem Turm ist, zeigt die Tatsache, dass sie sich ein neues Logo zulegt und dabei den Auto-Turm verwendet.

Alle Gebäude wurden während der vergangenen Wochen komplett renoviert. Nichts erinnert mehr an früher. Auch außen hat sich einiges getan. So hat die Fassade des Verkaufsgebäudes einen schicken neuen Anstrich erhalten.

Dornscheidt hatte sich im Mai 2006 mit der Gründung von "Cars4you" selbstständig gemacht. Vorher hatte der Karosserie- und Fahrzeugbau-Meister sieben Jahre lang für eine BMW-Niederlassung in Mönchengladbach gearbeitet. Dass er nun pünktlich zum zehnten Geburtstag seiner Firma umzieht, ist purer Zufall. "Wir mussten uns vergrößern, der Platz hat einfach nicht mehr ausgereicht", so Dornscheidt. Auf dem nur ein paar hundert Meter entfernten Gelände an der Obergath hatten sie nur 700 Quadratmeter zur Verfügung, jetzt sind es an der Untergath mit 2100 Quadratmetern dreimal so viel.

Es gibt einen Verkaufsraum, eine Kfz-Werkstatt sowie einen Raum für den Karosseriebau und die Unfallinstandsetzung. Neu ist die Lackiererei. "Dafür hatten wir bislang keinen Platz", so Dornscheidt. Er hat sich viel vorgenommen. "Wir wollen schöner, besser und netter werden und uns deutlich breiter aufstellen", erklärt der Uerdinger.

Groß geschrieben wird bei "cars4you" die Authentizität. "Das ist uns sehr wichtig. Die Transparenz unserer Arbeit soll möglichst groß sein", so der Chef. "Wichtig ist mir, dass der Kunde uns vertraut und sich nach der Reparatur seines Fahrzeugs nicht über den Tisch gezogen fühlt. Wir zeigen ihm, wenn möglich, die defekten Teile und erklären ihm dann, was wir gemacht haben und wie sich der Preis zusammensetzt." Stolz ist er auf seine Mitarbeiter, die hervorragende Arbeit leisten und sich mit dem Betrieb identifizieren, wie er sagt. Ralph Thönnißen ist zum Beispiel bereits seit fünf Jahren dabei, arbeitet in der Werkstatt und pflegt ein herzliches Verhältnis zur Kundschaft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Cars4you belebt Autoturm an der Untergath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.