| 00.00 Uhr

Krefeld
CDU und FDP für flexibleres Parken auf beiden Seiten des Ostwalls

Krefeld. Die CDU ist mit der FDP für ein flexibleres Parkkonzept, das Wirtschaft und Handel in der Innenstadt aktiv unterstützen soll. Hintergrund ist ein Antrag, den die FDP bereits Ende vergangenen Jahres in den Bauausschuss eingebracht hat. Danach soll das Parken auf der westlichen Seite des Ostwalls - wie bereits auf der östlichen Seite - per Parkscheibe für 30 Minuten möglich sein. "Diesem Antrag schließt sich die CDU-Mitte an. Wir wissen, dass wir damit auch die Interessen der IG-Ostwall und der Bürgergesellschaft Stadtmitte unterstützen", sagt Andreas Stomps, Vize-Vorsitzender der CDU-Mitte. "Von einer Ausweitung der Parkmöglichkeiten auf dem Ostwall versprechen sich die Händler eine Belebung. Auch wenn nur wenige Plätze geschaffen werden können, so werden die ansässigen Geschäfte angefahren und besucht." In einem Termin mit den Geschäftsleuten soll vor Ort festgestellt werden, an welchen Stellen Parkplätze eingerichtet werden können.

Parallel soll die weitere Nutzung des Hirschfelder Platzes überdacht werden. Eine mögliche Bebauung des Platzes hätte zur Folge, dass die dortigen Parkplätze - zumindest teilweise - entfallen. "Die Geschäfte im Umkreis sind auf diese Parkmöglichkeiten für Kunden angewiesen", so Stomps. Deshalb setzen sich die Christdemokraten zusammen mit der FDP, der IG-Ostwall und der Bürgergesellschaft Stadtmitte für die Belange der Händler in der Innenstadt ein. Bei einem Moderationsverfahren soll daher der Erhalt der Parkplätze Priorität haben.

Der Hirschfelder-Platz ist als zentraler Parkplatz für die Besucher und Kunden der Innenstadt von großer Bedeutung und kann - so die Christdemokraten - gegebenenfalls auch als "Multifunktionsplatz" für Veranstaltungen genutzt werden. Stomps: "Eine Gestaltung kann analog zum Platz vor dem Rathaus Uerdingen erfolgen. Große, schwere Einkäufe können hier bequem und kundenfreundlich eingeladen werden. Dies trägt zur Kundenbindung an die Geschäfte der Innenstadt aktiv bei."

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: CDU und FDP für flexibleres Parken auf beiden Seiten des Ostwalls


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.