| 00.00 Uhr

Krefeld
Charles Dickens' zauberhafte Welt auf dem Eis

Krefeld: Charles Dickens' zauberhafte Welt auf dem Eis
Die Hauptdarsteller aus dem diesjährigen Weihnachtsmärchen on Ice gehören alle dem Eissport-Verein Krefeld an. FOTO: Christoph Jürgens
Krefeld. Die Vorbereitungen für die viertägige Aufführung des diesjährigen "Weihnachtsmärchen on Ice" laufen auf Hochtouren. Am Freitag, 18. Dezember, ist um 18 Uhr die Premiere auf dem Eis in der Rheinlandhalle Krefeld. Die Zuschauer erwartet ein zweistündiges weihnachtliches Spektakel, gespickt mit viel Fantasie und weihnachtlichem Zauber. Die 160 kleinen und großen Darsteller des Eissport-Vereins Krefeld interpretieren die berühmte Weihnachtsgeschichte "A Christmas Carol" von Charles Dickens aus dem Jahre 1843 auf ihren Kufen und auf ihre ganz eigene zauberhafte und fantasievolle Weise.

Die große Reise zum "Gut werden" kann bald beginnen: Zu Weihnachten wird der kaltherzige Geschäftsmann Ebeneezer Scrooge (Fiona Meisgen) unerwartet und nacheinander von den drei Geistern der Vorfreude (Celine Alexy), der Winternacht (Christina Fitz) und des Weihnachtsfestes (Julia Eichmann) besucht, die ihn jeweils auf eine abenteuerliche und fantasievolle Reise entführen, um aus ihm wieder einen guten Mitmenschen zu machen.

Gestört werden sie vom Teufelsgeist Pitch (Jimmy Atila), der mit seiner Schar alles daran setzt, das Bemühen der guten Geister zu verhindern. Sie sorgen für allerlei Unfug auf der Reise bis hin zum Herbeirufen von Naturgewalten.

Rund 500 fantasievolle und farbenprächtige Kostüme sind für das Eismärchen geschneidert worden - unter anderem für die Gruppen (obere Reihe von links) Teenager, Schneeflocken und Wölkchen sowie für (untere Reihe v.l.) Weihnachtsbäcker und Zinnsoldaten. FOTO: NN

Auf seiner Verwandlungsreise wird er von seiner Familie, seinen Verwandten und vielen Mitmenschen, aber auch von außergewöhnlichen Geschöpfen begleitet. Die Reise startet in London zur Weihnachtszeit auf dem Weihnachtsmarkt und führt quer durch fantasievolle Welten bis hin zum weihnachtlichen und duftenden Spektakel in der Weihnachtswerkstatt. Die guten Geister siegen, und zum glücklichen Ende finden Scrooge, seine Verlobte Belle (Xenia Rymarev), seine Familie mit Neffe Fred (Lotta Horrix) und Nichte Carol (Carolin Lethen) sowie die vielen Mitmenschen zu einem glücklichen Weihnachtsfest wieder zusammen. Hinter den 160 Darstellern auf dem Eis in der Rheinlandhalle steht ein fast ebenso großes Team unter Federführung des Eissport-Vereins Krefeld, das sich um die Organisation und die Vorbereitung des traditionellen Weihnachtsmärchens on Ice kümmert. Unter der Regie von Gaby Braas und Svenja Wagner sind insgesamt über 70 musikalische Choreographien erstellt, rund 500 fantasievolle und farbenprächtige Kostüme geschneidert und viele Kulissen und große Hängekulissen in Handarbeit geschaffen worden. Über 80 Schüler des Vera Beckers Berufskolleg (Fachbereich Biotechnik und Kosmetik) werden die vielen jungen Darsteller des Eismärchens mit professionellem Theater-Make-up und Styling ins rechte Licht rücken. Eine aufwendige Licht- und Tontechnik mit zahlreichen Effekten wird außerdem noch die Rheinlandhalle in eine märchenhafte und weihnachtliche Stimmung tauchen.

Tickets zum Preis von 8 Euro (Jugendliche) bzw. 16 Euro (Erwachsene) für alle Aufführungen sind ab sofort überall im Vorverkauf erhältlich. Vorstellungstermine sind: Freitag, 18. Dezember, 18 Uhr; Samstag, 19. Dezember, 18 Uhr; Sonntag, 20. Dezember, 17 Uhr; Montag, 21. Dezember - 10.30 Uhr ("Schüler-Matinée")

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Charles Dickens' zauberhafte Welt auf dem Eis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.