| 00.00 Uhr

Persönlich
Der bekannteste FDP-Mann Deutschlands

Persönlich: Der bekannteste FDP-Mann Deutschlands
Otto Fricke - im Hintergrund die Uerdinger Rheinbrücke. FOTO: Kohlmeier
Krefeld. Er ist neben dem Bundesvorsitzenden Christian Lindner der bekannteste FDP-Politiker Deutschlands - das einzige bekannte Gesicht der Liberalen, das die Krise der FDP unbeschadet überstanden hat: Otto Fricke, geborener Uerdinger, heute mit Familie wohnhaft in Bockum, in Berlin als Unternehmensberater tätig und bis zum Ausscheiden der FDP im Bundstag sitzend. Die oft hämische Kritik an der FDP hat ihn nie ins Visier genommen, dazu blieb er eine zu sehr geachtete Persönlichkeit. In Krefeld gab es nicht wenige, die sich Fricke als Oberbürgermeisterkandidaten der Bürgerlichen hätten vorstellen können, und es gab genauso viele, die der Überzeugung waren, dass er dem SPD-Kandidaten Frank Meyer hätte gefährlich werden können.

Nun hat Fricke gute Chancen, im September wieder in den Bundestag einzuziehen. Wer Fricke erleben will, sollte sich einen Termin vormerken: Der Katholikenrat veranstaltet am 30. August, 19.30 Uhr, im Pfarrheim St. Thomas Morus, Kempener Allee 74, eine Diskussion der Bundestagskandidaten.

(vo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Persönlich: Der bekannteste FDP-Mann Deutschlands


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.