| 00.00 Uhr

Krefeld
Designer Franz-Josef Schulte stellt die Kollektion Loop-Berlin vor

Krefeld. Voll mit positiven Eindrücken ist der Krefelder Designer Franz-Josef Schulte aus der Bundeshauptstadt zurück in Krefeld. Unter dem Motto "Handmade in Germany - Dinge die bleiben" haben er und zahlreiche andere Traditionsunternehmen wie Faber-Castell, Burmester, Hennemann & Braun und auch die KPM Berlin selbst in den historischen Hallen der Königlichen Porzellan-Manufaktur gezeigt, was das Besondere an ihren hochwertigen Handwerksprodukten ist.

Schulte Design hat unternehmerische Wurzeln, die bis ins Jahr 1888 zurückreichen. Ururgroßvater Daniel Schulte hatte Ende des 19. Jahrhunderts eine angesehene Auftragschreinerei gegründet, die 30 Beschäftigten Arbeit gab. Längst ist aus der Tischlerei Schulte Design entstanden.

In Berlin zeigte der gelernte Innenarchitekt Franz-Josef Schulte Stücke aus seiner Massivholz-Manufaktur. Gemeinsam mit Branchenkollegen hat er zum dritten Mal am Tag der Manufakturen in der Hauptstadt teilgenommen. Dort präsentiert der mittlerweile in Berlin lebende Krefelder Designer seine neue Kollektion Loop-Berlin.

Das Branchentreffen der deutschen Manufakturisten bot Produktionsprozesse zum Erleben und ermöglichte den Besuchern einen Blick auf schöne Künste. Wie das Besondere in Handarbeit entsteht, wie aus exklusiven Materialien Dinge von höchster Qualität entstehen, konnten Interessierte live erfahren.

Auf dem Gelände der Königlichen Porzellan-Manufaktur haben mehr als 30 Hersteller einen Blick hinter die Kulissen zugelassen.

Graf Faber-Castell hat in die Kalligraphie eingeführt, Burmester Audiosystem den guten Klang erklärt und Franz-Josef Schulte über die Historie seiner anspruchsvollen Eichenmöbel gesprochen. Der Krefelder hat erst kürzlich seine Kollektion Loop-Berlin auf den Weg gebracht. "Ich habe in dieser Edition ausschließlich Lieblingsstücke mit einer besonderen Geschichte zusammengetragen. Und war natürlich auf das Feedback der Besucher sehr gespannt. Die hatten sich schon in den vergangenen Jahren immer als kompetentes Publikum erwiesen", sagte der Designer über das Branchenevent.

Alle Ausstellungsstücke von Schulte Design gibt es im Internet unter der Homepage-Adresse www.loop-berlin.de zu sehen.

(sti)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Designer Franz-Josef Schulte stellt die Kollektion Loop-Berlin vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.