| 00.00 Uhr

Krefeld
Die Stunde der Gartenvögel

Krefeld. Am Pfingstwochenende findet wieder die große Nabu-Mitmachaktion "Stunde der Gartenvögel" statt. Vom 13. bis 15. Mai lädt der Naturschutzbund zum zwölften Mal ein, eine Stunde lang die Vögel im Garten, vor dem Balkon oder im Park zu beobachten, zu zählen und für eine bundesweite Auswertung zu melden - unser Foto zeigt einen Grünspecht, der auch häufiger in Gärten zu sehen ist, vor allem, wenn ein Waldstück wie der Stadtwald in der Nähe ist.

2015 hatten rund 7200 Vogelfreunde in 5100 Gärten über 178.000 Vögel allein in Nordrhein-Westfalen erfasst. Für den Naturschutz liefern die Daten wichtige Informationen über die Entwicklungen der heimischen Vogelwelt. Große Vorkenntnisse außer Interesse an der Vogelwelt, sind für die Teilnahme nicht nötig. Die Beobachtungen können per Post, Telefon - kostenlose Rufnummer am 14. und 15. Mai, jeweils von 10 bis 18 Uhr: 0800-1157115 - oder im Internet unter www.nabu-nrw.de gemeldet werden. Meldeschluss ist der 23. Mai. Wer sein Wissen über Vögel auffrischen will, kann dies unter www.stundedergartenvoegel.de tun; dort finden sich auch Fotos der 40 häufigsten Gartenvögel.

(vo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Die Stunde der Gartenvögel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.