| 00.00 Uhr

Krefeld
Dießemer Bruch: Drei der fünf Brücken abgerissen

Krefeld. Wenn in Krefeld jemand "Die fünf Brücken" ansprach, wusste jeder, was gemeint war. Von diesen fünf Brücken queren seit gestern nur noch zwei den Dießemer Bruch zwischen Oppumer- und Neuer Ritterstraße. Im Laufe des Sonntags hat die Bahn die südlichen drei Brücken abgerissen. Im Vorfeld war über die Absicht nichts bekannt geworden. Auch das Tiefbauamt zeigte sich überrascht und konnte auf Anfrage nur mitteilen, das Straßenverkehrsamt habe für Sonntag, 12. Juli, einen Antrag auf eine 24-stündige Sperrung des Dießemer Bruchs zwecks Abriss dreier Brücken genehmigt. Die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Bahn NRW konnte gestern noch keine Angaben über den Grund der Abrisse machen.
(lez)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Dießemer Bruch: Drei der fünf Brücken abgerissen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.