| 00.00 Uhr

Krefeld
Einer Frau die Fußsohle geleckt: 28-Jähriger in U-Haft

Krefeld. Die Polizei hat laut gestrigem Pressebericht am vergangenen Freitag einen Tatverdächtigen von Sexualstraftaten festgenommen und sucht nun weitere Opfer. Bereits am 3. Juli, so berichtet die Polizei jetzt weiter, hatte der Mann eine Krefelderin auf einem Fahrrad verfolgt. An der Kreuzung Hülser Straße/Siempelkampstraße sprach er die Frau an. Unerwartet zog er ihren Schuh vom Fuß und leckte an ihrer Fußsohle. Die Geschädigte konnte den Täter beschreiben.

Am 31. Juli überfiel er eine weitere Krefelderin. Als die Frau gegen 3.20 Uhr nach Hause kam, folgte er ihr in den Hausflur und drängte sie in ihre Wohnung. Dort kam es zu sexuellen Belästigungen. Auch diese Zeugin konnte eine Täterbeschreibung abgeben.

Aufgrund der Beschreibungen der Zeuginnen konnten Kriminalbeamte als Tatverdächtigen einen 28-jährigen Krefelder ermitteln. Auf Antrag der hiesigen Staatsanwaltschaft wurde der Mann am vergangenen Samstag dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Die Polizei sucht jetzt weitere mögliche Geschädigte und Zeugen.

Hinweise erbittet die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 - 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Einer Frau die Fußsohle geleckt: 28-Jähriger in U-Haft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.