| 00.00 Uhr

Krefeld
Einkaufen bei Kerzenschein mit Eiswand

Krefeld: Einkaufen bei Kerzenschein mit Eiswand
Zehn Meter hoch wird die Eiswand zum Klettern sein, bei der man am Samstag ab 12 Uhr auf dem Neumarkt ein Eiger-Nordwand-Gefühl erproben kann.
Krefeld. Bei der neunten Auflage der Aktion "Einkaufen bei Kerzenschein" der Werbegemeinschaft am kommenden Samstag lockt eine Kletterwand aus Eis. Wieder steht das Thema Licht im Vordergrund: 120 Objekte illuminieren die City. Von Jens Voss

Mittlerweile bekommt die Krefelder Werbegemeinschaft Anfragen aus anderen Städten, wie genau das so geht mit dem "Einkaufen bei Kerzenschein": Dies berichtete gestern Christoph Borgmann, als er und Kollegen das Programm für die neunte Auflage dieses beliebten Termins im Jahreskalender der City vorstellten. "Für uns ist es ein wunderbarer Start ins Weihnachtsgeschäft", sagte er. Die Leute mögen es: 120 Lichtobjekte, illuminierte Stelzenläufer und Pyro-Akrobaten tauchen die City am kommenden Samstag bis 22 Uhr in warmes Licht. Neue Attraktion: eine Eiswand zum Klettern auf dem Neumarkt. Die wichtigsten Fakten:

Wieder dabei: "Walk acts", also Stelzenläufer als Lichtkunstwerke in der Innenstadt. FOTO: Thomas lammertz

Wann? Samstag, 21. November, 17 bis 22 Uhr.

Offizielle Eröffnung: 18 Uhr mit Bürgermeisterin Karin Meincke und Trompetenmusik auf der Königstraße am Kandelaber; Höhe Angerhausenstraße.

Die Eiswand: Sie steht auf dem Neumarkt und ist von 12 bis 22 Uhr zu besteigen; sie ist zehn Meter hoch und vier Meter breit; Kletterer sind fachmännisch gesichert.

Licht! 120 Lichtobjekte illuminieren die City; an acht Standorten wird es den Abend über eine Feuershow geben; beleuchtete Stelzenläufer sorgen für Bewegung und Lichteffekte in der City. Erstmals werden die Geschäftsleute der Königstraße ihre neue Weihnachtsbeleuchtung vorstellen - Christoph Borgmann (Intersport Borgmann) dankte in dem Zusammenhang der Stadt, dass pünktlich zu "Einkaufen bei Kerzenschein" das Glasdach der Königstraße gereinigt wurde.

Schwanenmarkt: Der Schwanenmarkt präsentiert seine neue Weihnachtsdekoration mit 10.000 Lichtern. Im Schwanenmarkt findet ab 18 Uhr die traditionelle Stollen- und Weihnachtsgebäckprüfung der Bäckerinnung statt; den Anschnitt übernimmt die amtierende "Brotkönigin".

Öffnungszeiten der Geschäfte: Die Geschäfte in der Innenstadt haben bis 22 Uhr geöffnet. Neu: Die Geschäftsleute der Angerhausenstraße beteiligen sich, auch Sinn & Leffers ist neu als Sponsor gewonnen.

Verkehr: Die Königstraße ist ab 17 Uhr gesperrt und kann nur für aus dem Parkhaus Behnischhaus ausfahrende Pkw genutzt werden. Verkehrskadetten sichern die Stelle.

Das "Panzerknacker"-Gewinnspiel: Juwelier Detlef Kempkens veranstaltet in seinen Geschäftsräumen an der Rheinstraße ein witziges Gewinnspiel zugunsten des Kinderschutzbundes. Er stellt einen Tresor mit einer fünfstelligen Kombination zum Öffnen bereit; für einen Euro kann man einen Versuch machen, den Tresor zu "knacken". Im Geldschrank wartet auf den glücklichen Panzerknacker ein Silberbarren im Wert von 450 Euro. Mit den Einnahmen aus den Öffnungsversuchen wird ein kunsttherapeutisches Seminar für traumatisierte Flüchtlingskinder unterstützt. Pyro-Akrobatik: Je zwei Akrobaten treten als "Feuer Duo" mit spektakulären pyrotechnischen Kunststücken an acht Standorten auf, und zwar: 18 Uhr Neumarkt sowie Rheinstraße/ nahe Einmündung Königstraße; 19.15 Uhr Eingang Schwanenmarkt bei Thalia sowie Königstraße, Bereich Stadtmarkt; 20.30 Uhr Hochstraße (Höhe Evangelische Kirchstraße) sowie am Behnischhaus (Bereich Stadtmarkt); 21.15 Uhr Dionysiusplatz; 21.40 Uhr Rheinstraße (Bereich Hochstraße).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Einkaufen bei Kerzenschein mit Eiswand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.