| 16.56 Uhr

Köpa-Streit endgültig beendet
Eishockeyfans atmen auf: Mietvertrag unterschrieben

Köpa-Streit endgültig beendet: Eishockeyfans atmen auf: Mietvertrag unterschrieben
Der Mietvertrag für den Köpa ist unterschrieben. FOTO: RPO
Krefeld . Der Eishockeysport im Königpalast ist gerettet - der Mietvertrag ist unterschrieben. Die vereinbarte Laufzeit ist drei Jahre. Von Sebastian Peters

Nach langen Verhandlungen sind die Gespräche zum neuen Mietvertrag zwischen den Gesellschaften Seidenweberhaus GmbH und den Krefeld Pinguinen abgeschlossen. In beiden Aufsichtsräten wurde dem Mietvertrag, der zum 1. Juli 2015 für drei Jahre in Kraft tritt, nun einvernehmlich zugestimmt. Dies haben Pinguine und Seidenweberhaus GmbH heute in einer gemeinsamen Mitteilung bekannt gegeben. "Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir nun einen gemeinschaftlichen partnerschaftlichen Weg gefunden haben, einen für beide Seiten tragbaren Mietvertrag zu gestalten. Nun freuen wir uns auf die kommenden Eishockeyspiele und die vertraglichen Feinheiten im operativen Geschäft gemeinsam mit den Vertretern der Krefeld Pinguine umzusetzen", so Paul Keusch, Geschäftsführer der Seidenweberhaus GmbH.

 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köpa-Streit endgültig beendet: Eishockeyfans atmen auf: Mietvertrag unterschrieben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.