| 00.00 Uhr

Krefeld
Elf Sekunden für ein Bild mit dem WM-Pokal

Krefeld: Elf Sekunden für ein Bild mit dem WM-Pokal
Vertreter des HSV und der unterstützenden Gastronomien in deutschen Trikots machen Stimmung für das Großereignis auf dem Hülser Marktplatz. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Die Ehrenrunde des DFB mit dem Fifa WM-Pokal macht am Freitag, 10. Juli, auf dem Hülser Marktplatz halt. Von Jochen Lenzen

Die Zahl Elf spielt - wie sollte es beim Thema Fußball anders sein - eine entscheidende Rolle, wenn der Fifa WM-Pokal am Freitag, 10. Juli, nach Hüls kommt. Wie berichtet, hat der Hülser Sportverein (HSV) durch eine pfiffige Bewerbung erreicht, dass Hüls als einer von 65 Orten für die Präsentation ausgewählt wurde; dabei können sich 2014 Personen mit dem Pokal ablichten lassen. "Wenn die beiden Trucks des DFB auf dem Marktplatz auf- und zusammengestellt gestellt sind, werden jeweils elf Personen in den ersten Truck eingelassen, wo sie zweieinhalb Minuten lang emotional eingestimmt werden. Dann öffnet sich die Tür zum zweiten Truck, die elf Personen treten ein und können sich - einzeln oder in Grüppchen - ebenfalls zweieinhalb Minuten lang mit dem Pokal fotografieren lassen. Es wird mit elf Sekunden pro Bild gerechnet", berichtete gestern der 2. Vorsitzende des HSV, Frank Gerst.

Wer mit dem Pokal fotografiert wird, bekommt eine Code-Karte, die von einem Fotografen gescannt wird. Mit dem Code kann man im Anschluss an die Veranstaltung sein persönliches Bild auf der Aktionsseite "ehrenrunde.fussball.de" herunterladen. Aus allen Bildern produziert der DFB eine große Fahne, die bei einem Länderspiel der A-Nationalmannschaft präsentiert wird. Daher sollen die Gäste nicht nur ihr Bild herunterladen, sondern auch für die Galerie auf "ehrenrunde.fussball.de" freischalten.

Der HSV hat fast alle der 2014 Armbändchen, die zum Betreten der Trucks berechtigen, bereits vergeben. Etwa zwei Dutzend werden aber am Tag des Events noch durch eine Tombola verlost. Dafür müssen Lose erworben werden, durch deren Verkauf die Veranstaltung rund um die Präsentation des Fifa WM-Pokals mitfinanziert wird. An dem Spektakel sollen nämlich nicht nur die glücklichen 2014 Personen ihren Spaß haben: Der HSV zieht mit Hilfe der umgebenden Gastronomiebetriebe eine attraktive Veranstaltung außerhalb der Trucks mit Lebendkicker, Torwand, Hüpfburg und DJ André Strack ab: Unter dem Bewerbungsmotto "Wir frieren Euch den Moment ein" wird die Hälfte des Marktplatzes in eine "niederrheinische Winterlandschaft", das heißt: ohne Schnee, verwandelt. Dazu sind alle Gäste herzlich eingeladen, in winterlicher Bekleidung - zumindest mit Handschuhen, Mütze und Schal - zu erscheinen und so den Spaß durch ein stimmiges Gesamtbild noch weiter zu befördern. Die andere Platzhälfte wird dem Thema WM 2022 in Katar gewidmet.

Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr und endet um 21 Uhr. Nur in dieser Zeit werden die Fotos mit dem Fifa-WM-Pokal gemacht. "Daher ist es wichtig, dass eine ausreichende Anzahl der berechtigten Personen vor dem Truck wartet und der Zustrom nicht abreißt", so Gerst. Sonst könnte es passieren, dass zum Ende hin noch zu viele Personen vor dem Truck stehen und so einige nicht mehr an ihr Bild kommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Elf Sekunden für ein Bild mit dem WM-Pokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.