| 00.00 Uhr

Krefeld
Emmaus-Fest mit Antikmarkt und drei Bands

Krefeld. Beim 20. Sommerfest gibt's viel Musik. Die Initiative "Anstoss" kann ihren ersten Auszubildenden präsentieren.

Die Krefelder Emmaus-Gemeinschaft und die Beschäftigungsinitiative "Anstoss" laden für den kommenden Samstag, 29. August, zu ihrem 20. Sommerfest ein. Das Fest wird von 11 bis 18 Uhr an der Peter-Lauten-Straße 19 gefeiert.

Vor allem Freunde der Rockmusik werden bei freiem Eintritt auf ihre Kosten kommen: Aus dem Münsterland kommen Slaughter Machine, eine fünfköpfige Band, die sich auf Instrumental Metal spezialisiert hat. Mit Covermusik aus den aktuellen Charts wird The Young Generation aufwarten. Die Band mit ausschließlich weiblichen Mitgliedern kommt aus Krefeld. Die Krefelder Band TastyNuts wird Deutschrock zum Besten geben, und Willi Does, der Leiter von Emmaus Köln, setzt auf traditionelle und handgemachte Musik mit der Gitarre. Leorah Maray zeigt zudem mit ihrer jungen Truppe orientalische Tänze.

Die Beschäftigungsinitiative "Anstoss" hat besonderen Grund zu feiern. Sie kann zum 1. September ihren ersten Auszubildenden begrüßen. Grund genug, mittels einer Tombola beim Sommerfest noch Spendengelder zugunsten der Ausbildung zu sammeln.

Der Sonderverkauf aus dem beliebten Antikmarkt kommt der sozialen Arbeit von Emmaus zugute. In einer Ausstellung sind Werke zeitgenössischer Krefelder Künstler zu sehen. Auf dem Markt der Möglichkeiten werden sich der Eine-Welt-Laden und Greenpeace präsentieren. Für die jungen Besucher haben sich die Verantwortlichen bei Emmaus wieder Überraschungen wie eine Hüpfburg, kreatives Spielen mit Mobifant oder Kinderschminken ausgedacht. Dazu gibt es für alle Besucher Gegrilltes, Salate, Kaffee und Kuchen sowie andere Leckereien.

In Krefeld setzt sich Emmaus seit 1992 mit vielen Freiwilligen aus aller Welt für Solidarität mit den Schwächsten der Gesellschaft ein. Durch den Verkauf von Gebrauchtmöbeln, Elektrogeräten, Büchern und Kleidung aus Wohnungsauflösungen im Second-Hand-Markt finanziert die Gemeinschaft ihr Engagement. "Anstoss" arbeitet seit 1999 im Bereich Gartenbau und verkauft gebrauchte Fahrräder.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Emmaus-Fest mit Antikmarkt und drei Bands


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.