| 15.14 Uhr

Krefeld
Entlaufenes Pferd verursacht Verkehrsunfall

Entlaufenes Pferd verursacht Verkehrsunfall
Ende der Aufregung. Auf einem Parkplatz hielten Einsatzkräfte das entlaufene Pferd fest. FOTO: Lothar Str�ckern
Krefeld. Ein Jockey ist am Donnerstagmorgen in Traar aus seinem Sulky gestürzt. Sein Pferd lief allein weiter und verursachte einen Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Wie die Polizei mitteilt, kam es um kurz nach 9 Uhr zu dem Zwischenfall. Am Buscher Holzweg war der Jockey aus dem Sulky gestürzt. Das Pferd lief ohne ihn weiter in Richtung Europaring. Dort kam es nach Angaben der Polizei in Höhe der Autobahn-Anschlussstelle Krefeld-Gartenstadt zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, den das Pferd unbeschadet überstand.

Anschließend lief das Pferd auf dem Europaring entgegen der Fahrtrichtung wieder stadteinwärts. In der Nähe der Rennbahn konnten Einsatzkräfte der Feuerwehr das Tier einfangen und bis zum Eintreffen des Besitzers auf einem Parkplatz festhalten. Verletzt wurde niemand. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Entlaufenes Pferd verursacht Verkehrsunfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.