| 00.00 Uhr

Glaube Und Kunst
Erbauung in der Pax-Christi-Kirche

Glaube Und Kunst: Erbauung in der Pax-Christi-Kirche
Der Altar der Sakramentskapelle von Magdalena Jetelová. FOTO: T.L.
Krefeld. Eine der bedeutendsten Einrichtungen in Oppum ist die 1978/79 nach den Plänen von Architekt Heinz Döhmen errichtete Pax-Christi-Kirche zwischen Johansenaue und Glockenspitz. Zurückgehend auf die Initiative des im April verstorbenen Pfarrers Karl Josef Maßen finden hier Gläubige und Kunstinteressierte gleichermaßen Erbauung.

Aus der ganzen Region und weit darüber hinaus kommen Kunstfreunde, um die rund 30 Werke von 25 zeitgenössischen Künstlern zu bewundern. Vier dieser Werke wurden eigens für das Gotteshaus geschaffen: der Hauptaltar von Ulrich Rückriem, der Altar der Sakramentskapelle von Magdalena Jetelová, das Weihwasserbecken von Klaus Rinke und der Ambo von Klaus Becker und Ulrich Rückriem.

Die anderen Kunstwerke im Kirchenraum, der Vorhalle, der Taufkapelle und in dem Garten hinter der Kirche stammen von so bekannten Künstlern wie Joseph Beuys, Klaus Staeck, Felix Droese oder Günther Uecker und sind "ohne ausdrücklichen kirchlichen Auftrag entstanden; die meisten hiervon ohne Zugrundelegung eines kirchlichen, biblischen oder sonst wie religiös geprägten Themas", heißt es auf der Homepage der Pax-Christi-Gemeinde.

Führungen zu den Kunstwerken - wie die am Montag vergangener Woche, zu der die Krefelder Sozialdemokraten eingeladen hatten -werden regelmäßig angeboten. Darüber hinaus bietet die Gemeinde Bildungsforen, Ikebana-, Yoga- oder Malerei-Kurse, Arbeitskreise und Matineekonzerte. In der Reihe "Musik - Kunst" wird zweimal jährlich jeweils eines der Kunstwerke mit vornehmlich zeitgenössischer Musik in Dialog gesetzt.

Für Informationen sind das Gemeindebüro und der für Kunst zuständige Pastoralreferent Theo Pannen unter Telefon 02151-55850/558579 beziehungsweise 558575 oder 02431-7787347 (freitags von 10.30 bis 12 Uhr) zu erreichen.

(lez)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Glaube Und Kunst: Erbauung in der Pax-Christi-Kirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.