| 00.00 Uhr

Krefeld
Erdgasfernleitung "Zeelink": Unterlagen liegen aus

Krefeld. Die Open Grid Europe GmbH plant den Neubau der Erdgasfernleitung "Zeelink" auf der Strecke von Lichtenbusch bei Aachen über St. Hubert bei Kempen bis nach Legden in Westfalen. Der erste Teilabschnitt, Zeelink 1, erstreckt sich von der Station Lichtenbusch bis zur Station St. Hubert nahe Krefeld. Personen, die vom Vorhaben in ihren Belangen berührt werden, sowie öffentliche Stellen, deren Aufgabenbereich berührt wird, haben Gelegenheit, während der Auslegungsfrist Stellung zum Projekt zu nehmen. Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist vom 9. Mai bis einschließlich 1. Juli schriftlich, per E-Mail an rov.zeelink1@bezreg-koeln.nrw.de oder zur Niederschrift bei den auslegenden Behörden geltend gemacht werden. Die Verfahrensunterlagen werden öffentlich ausgelegt bei der Stadt, Fachbereich Stadtplanung, Parkstraße 10, Zimmer 311, montags bis mittwochs 8.30 bis 12.30 und 14 bis 15.30 Uhr, donnerstags 8.30 bis 12.30 und 14 bis 17.30 Uhr, freitags 8.30 bis 12.30 Uhr. Ansprechpartner ist Karl-Werner Böttges unter der Telefonnummer 02151 36603713. Weitere Informationen stehen im Amtsblatt, Nummer 17.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Erdgasfernleitung "Zeelink": Unterlagen liegen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.