| 00.00 Uhr

Krefeld
Erstes Bürgerfest in Oppum

Krefeld: Erstes Bürgerfest in Oppum
Thilo Forkel, Vorsitzender des Bürgervereins Oppum, will das Bürgerfest als feste Veranstaltung, immer am 3. Oktober, im Jahreskalender etablieren. Für die Premiere können sich Vereine, Organisationen und Schulen aus Oppum noch kurzfristig anmelden. FOTO: Lammertz
Krefeld. Der Bürgerverein Oppum lädt für Samstag, 3. Oktober, zum Bürgerfest auf den Festplatz ein. Oppumer Vereine können sich dort präsentieren, Bürger des Stadtteils miteinander ins Gespräch kommen. Von Carola Puvogel

Das große Banner an der Kronlandbrücke ist nicht zu übersehen: Für nächsten Samstag, 3. Oktober, 11 bis 18 Uhr, lädt der Bürgerverein Oppum erstmals zum großen Bürgerfest ein. Vorsitzender Thilo Forkel will dieses Fest im Jahreskalender etablieren. Seine Vision: Oppumer aller Ortsteile sollen eine Plattform zum gegenseitigen Kennenlernen bekommen. " Mein Ziel ist es, Oppumer mit Oppumern zu verbinden", sagt Forkel.

Dazu wird auf dem Festplatz an der Kronlandbrücke eine Bühne aufgebaut, die auch spontan für Aufführungen genutzt werden kann, alle Oppumer Vereine, Organisationen und Schulen sind eingeladen, sich mit Ständen, Vorführungen und Aktionen zu beteiligen. Kommerzielle Anbieter sind nicht zugelassen.

"Noch ist das Fest nicht so bekannt, daher gibt es bei den Anmeldungen noch etwas Luft nach oben", erzählt Forkel. Auch kurzfristig können Teilnehmer noch dazustoßen. "Ich bin der Überzeugung, dass die Oppumer sich von dieser Idee überzeugen lassen werden. Wenn nicht in diesem Jahr, dann in den kommenden. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt."

Für die Premiere bereits angemeldet sind aktuell die evangelische Kirchengemeinde, die Bahnhofsmission Krefeld, der Bauverein Geismühle, die Tanzmäuse der Auferstehungskirche, die Freiwillige Feuerwehr, der VdK Oppum-Bockum, das Haus Kagawa und die DJK Germania Oppum. Der Bürgerverein Oppum hat für die Verpflegung der Gäste die ortsansässige Bäckerei Lomme und den Partyservice Schroers gewinnen können. Dieser bietet für die Kleinen einen kostenfreie Saftbar an. Für Kinder wird es außerdem Ponyreiten und eine Hüpfburg geben.

Über 10.000 Handzettel hat der Verein verteilt - und hofft nun auf Beteiligung der Bürger, die als Gäste zu dem Fest eingeladen sind.

Anmeldungen über Thilo Forkel: Kontakt: thilo.forkel@web.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Erstes Bürgerfest in Oppum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.