| 00.00 Uhr

Krefeld
Erstes Fest des Bürgervereins Kronprinzenviertel

Krefeld. Der Albrechtsplatz ist am Samstag, 5. September, von 14 bis 20 Uhr Ort des 1. Kronprinzenfests, zu dem der junge Bürgerverein Kronprinzenviertel e.V. um die Vorsitzende Pia Schrepfer einlädt. Mit diesem Fest will sich das Viertel zwischen Ostwall und Philadelphiastraße, Rhein- und Hansastraße öffentlich zeigen. "Alles, was zu dem Viertel gehört, kann an diesem Tag auf dem Albrechtsplatz feiern, sich gegenseitig kennenlernen und genießen, was das Quartier zu bieten hat", heißt es in der Einladung. Getragen von vielen Spendern und Helfern will der Bürgerverein einen Anfang machen - unter anderem auch mit Musik dreier Bands, die ihre Wurzeln im Kronprinzenviertel haben (All Time Records, Boa Sorte und Morgentau).

Darüber hinaus werden zahlreiche Einzelhändler und Initiativen aus dem Quartier ihre Angebote beziehungsweise ihre Arbeit auf der Bühne und an rund 20 Ständen vorstellen. Mehrere Gastronomiebetriebe aus dem Viertel sorgen mit Speisen aus vielen Kulturen für das leibliche Wohl. "Wir haben an alle Altersklassen und Geschmäcker gedacht", so der Bürgerverein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Erstes Fest des Bürgervereins Kronprinzenviertel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.