| 00.00 Uhr

Krefeld
Exhibitionist im Kaiser-Wilhelm-Park gestellt

Krefeld. Die Polizei hat am vergangenen Montagabend im Kaiser-Wilhelm-Park einen Mann gestellt, der sich zuvor einem Besucher der Anlage in schamverletzender Weise gezeigt hatte. Nach Aussage der Behörde saß gegen 18.55 Uhr ein 18-jähriger Krefelder auf einer Bank des Kaiser-Wilhelm-Parks. Er wurde unter anderem auf einen älteren Mann aufmerksam, der mindestens zwei Mal mit einem Fahrrad an ihm vorbeifuhr. Anschließend versteckte sich der Senior in einem nahegelegenen Gebüsch und beobachtete den Jugendlichen.

Dort nahm der Mann sexuelle Handlungen an sich vor. Der 18-Jährige entfernte sich daraufhin und verständigte die Leitstelle der Polizei. Die Einsatzkräfte trafen kurze Zeit später in der Parkanlage auf den Täter und stellten seine Identität fest. Es handelt sich um einen 61-jährigen Mann aus Tönisvorst. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Exhibitionist im Kaiser-Wilhelm-Park gestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.