| 00.00 Uhr

Krefeld
Fahrt mit dem Blauen Enzian: Gewinner unserer Verlosung

Krefeld. Die Resonanz auf unsere Verlosung war groß - knapp 100 Einsender haben sich am Gewinnspiel um eine Fahrt in der historischen Straßenbahn Blauer Enzian beteiligt; zu gewinnen gab es zehnmal zwei Karten für eine Fahrt mit dieser ersten elektrischen Straßenbahn in Krefeld. Nun haben wir die Gewinner ermittelt - wir danken allen, die sich an unserem Spiel beteiligt haben. Hier die Namen der Gewinner: Jakob Fenz; Christina und Heinz Wintjes, Brunhilde und Werner Knölke, Alf Zingel, Galip Oruz, Werner Zillen, Norbert Wahl, Alexander Werlich, Paul Funger und G. Rossbach. Termin für die Fahrt ist Samstag, 24. Oktober, 15 bis 18 Uhr; Treffpunkt 14.45 Uhr an der Haltestelle Obergplatz. Wer mit dem Auto kommt, kann auf dem Kundenparkplatz der SWK parken. Die Fahrt wird von Fachleuten des "Linie 1"-Vereins begleitet - selbstredend stecken die Schaffner in historischen Uniformen. Es gibt Toilettenpausen und genügend Zeit zu fotografieren.

Der Blaue Enzian wird betreut von rund 70 Mitgliedern in dem Verein "Linie 1", unterstützt von den Stadtwerken Krefeld. Die Bahn ist technisch eine Rarität: Baujahr 1900, gehört er zur ersten Generation der elektrischen Straßenbahnen Krefelds. "Es gibt museal noch einige solcher Bahnen, aber nur eine Handvoll, die wirklich noch fahren", sagt Volker Goreth, SWK-Mitarbeiter und Mitglied bei dem Verein "Linie 1". Dass die Bahn die Zeiten überdauert hat, grenzt an ein Wunder. Der Triebwagen Nummer 93 befindet sich weitestgehend in dem Zustand, in dem er 1900 von der Firma "Düsseldorfer Eisenbahnbedarf, vorm. Carl Weyer & Cie." gebaut wurde. 1900 wurde eine erste Serie von 30 Triebwagen geliefert, 1901 folgte eine zweite Serie von 16 Stück.

Falls Interesse besteht mitzumachen: Nähere Informationen über den Verein "Linie 1" gibt es im Internet unter www.linie1-krefeld.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Fahrt mit dem Blauen Enzian: Gewinner unserer Verlosung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.