| 00.00 Uhr

Krefeld
FDP: 20 Mio. Euro Sanierungsbedarf an den Schulen

Krefeld. Die FDP befürchtet, dass an Krefelds Schulen ein Investitionsbedarf von 20 Millionen Euro aufgelaufen ist. "Erhebungen über den Zustand der Krefelder Schulen, die zuletzt 2010 durchgeführt wurden und einen Investitionsbedarf von 20 Millionen Euro ergeben haben sollen, wurden bislang in keinem Ausschuss präsentiert und müssten jetzt auch aktualisiert werden", erklärt FDP-Fraktionsvorsitzender Joachim C. Heitmann. Die Fraktion will daher im Bauausschuss am Dienstag einen Vorstoß unternehmen, um "Klarheit über den Zustand der Schulgebäude" zu gewinnen.

Die Fraktion hatte zunächst im Ausschuss für Schule und Weiterbildung am 15. März einen Bericht über den baulichen Zustand der Schulgebäude gebeten, war aber in den Bauausschuss verwiesen worden. Nun stellt die FDP ihren Antrag dort, ergänzt um Fragen nach dem Denkmalschutz, nach Erweiterungsmöglichkeiten im Hinblick auf Ganztag, Inklusion und Verkehrsanbindung der Schulen.

Den Bericht der Verwaltung sieht die Fraktion auch als Grundlage für die Entscheidung darüber an, "welche Schulgebäude auf Dauer betrieben, saniert und erweitert werden." Hintergrund ist die Frage, welche Schulen geschlossen werden können - seit langem heißt es, dass über kurz oder lang ein Gymnasium überflüssig wird.

(vo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: FDP: 20 Mio. Euro Sanierungsbedarf an den Schulen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.