| 00.00 Uhr

Krefeld
Fernwärmeleitungen in der Kölner Straße erneuert

Krefeld. Die Buslinie 069 wird ab heute umgeleitet.

Im Nachgang zu den Gleisbauarbeiten startet in den Sommerferien die Erneuerung von Fernwärmeleitungen in der Kölner Straße 11 bis Melanchthonstraße. Die Bauarbeiten beginnen im Kreuzungsbereich Kölner Straße und Ritterstraße. Die Maßnahme umfasst 150 Meter Fernwärmeleitungen und sieben Fernwärmehausanschlüsse. Gleichzeitig werden auch sieben Gashausanschlüsse auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Stadtauswärts wird der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Ab dem heutigen Mittwoch, 13. Juli, 9 Uhr, fährt die Linie 069 eine Umleitung, da ab diesem Zeitpunkt ein Abbiegen von der Kölner Straße stadtauswärts rechts in die Ritterstraße nicht mehr möglich ist.

In Fahrtrichtung "Im Benrader Feld" fahren die Wagen nach Bedienung der Haltestelle "Krefeld Hauptbahnhof", rechts Kölner Straße, rechts Johannesstraße, Seyffardtstraße, links Gladbacher Straße und weiter den Linienweg. Die Haltestelle "Martinstraße" kann in Fahrtrichtung "Im Benrader Feld" für die Dauer der Umleitungsmaßnahme nicht bedient werden. Die Fahrgäste werden gebeten, die Haltestelle "Lehmheide" zu nutzen. Die Umleitung wird etwa fünf Wochen lang nötig sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Fernwärmeleitungen in der Kölner Straße erneuert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.