| 00.00 Uhr

Krefeld
Feuerwehr rettet Waldkauz aus dem Mühlenboden

Krefeld. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Krefeld gestern gegen 13 Uhr gerufen. Ein Waldkauz hatte sich seit einer Woche in den Innenraum der Egelsberg-Mühle im Ortsteil Traar verirrt. Die mittelgroße Eulenart hatte sich oberhalb des historischen Mahlwerks in eine Zwischendecke zurückgezogen und war für die zuständigen Landschaftswächter nicht mehr zu erreichen. Hier half die Feuerwehr. Erst kamen tragbare Leitern zum Einsatz, dann wurde eine Holzplanke vorsichtig gelöst, um Schäden im denkmalgeschützten Objekt zu vermeiden.

Es gelang den Einsatzkräften schließlich, den Waldkauz zu retten. Das Tier, das den lateinischen Namen Strix aluco trägt, wurde an die zuständigen Landschaftswächter übergeben. Vorsorglich wird der der Waldkauz in der Greifvogelstation Krefeld untersucht, gefüttert und anschließend wieder ausgewildert.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Feuerwehr rettet Waldkauz aus dem Mühlenboden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.