| 00.00 Uhr

Krefeld
Fischeln: Halle hinter Haus Falkenstein brennt ab

Krefeld. Hinter der bekannten Gaststätte an der K-Bahn war am Montagabend eine Halle in Brand geraten.

Hinter dem bekannten Gasthaus Falkenstein in Fischeln/Königshof ist gestern eine zum Restaurant gehörende Halle abgebrannt. Wie die Polizei berichtete, stellte ein Anwohner gegen 21 Uhr fest, dass die Halle in der Nähe seines Grundstücks brannte. Er verständigte umgehend die Feuerwehr. In der Halle waren laut Polizeibericht altes Mobiliar sowie Elektrogeräte der Gaststätte gelagert. Sowohl die Halle als auch ein angrenzender Schuppen brannten komplett ab. Die Gaststätte war glücklicherweise von dem Feuer nicht betroffen; auch wenn dies Anwohner zunächst befürchteten. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden um den Brandort herum weiträumig einige Straßen für den Verkehr gesperrt.

Die Anwohner der Gaststätte wurden gebeten, bis zum Ende der Löscharbeiten kurz vor Mitternacht Türen und Fenster geschlossen zu halten.

(sep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Fischeln: Halle hinter Haus Falkenstein brennt ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.