| 00.00 Uhr

Krefeld
Fischeln-Südwest: Scheelen (SPD) kritisiert Grüne

Krefeld. Bernd Scheelen, ehemaliger Bundestagsabgeordneter und von 1984 bis 1999 Bezirksvorsteher von Fischeln, reagiert erstaunt auf die Kritik der Grünen am neuen Baugebiet Fischeln Südwest. Grünen-Fraktionschefin Heidi Matthias hatte kritisiert, dass durch das geplante Neubaugebiet 33 Hektar Ackerboden verloren gingen. Bernd Scheelen erinnert in diesem Zusammenhang an die Entstehung des Neubaugebietes. Die Stadt hatte das Ackerland schon vor Jahren einem Landwirt abgekauft.

Ziel ist es laut Bernd Scheelen gewesen, nicht immer Privaten das Bauland zu überlassen, sondern als Stadt von der Baulandentwicklung zu profitieren, wie es nun in Fischeln geschieht, wo die städtische Tochterfirma Wohnstätte baut. Die Grünen seien es gewesen, die damals mit für den Kauf des Ackerlandes stimmten. "Man sollte wissen, wofür man früher einmal abgestimmt hat", sagte Scheelen in Richtung Heidi Matthias.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Fischeln-Südwest: Scheelen (SPD) kritisiert Grüne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.