| 00.00 Uhr

Krefeld
Frauenberatung - Festabend mit Comedy

Krefeld. Der Festabend zum 30-jährigen Bestehen der Frauenberatungsstelle Krefeld wird unter dem Motto "Comedy und Jazz" gefeiert. Zu Gast ist Deutschlands erste türkische Comedienne Senay Duzcu. Von Beate Wyglenda

1985 als Notruf für vergewaltigte Frauen entstanden, ist die Frauenberatungsstelle Krefeld heute eine der wichtigsten Anlaufstellen für Frauen und Mädchen bei psychosozialen Problemen. Seit 30 Jahren unterstützt sie Frauen dabei, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten sowie ihr Recht auf körperliche und sexuelle Selbstbestimmung wahrzunehmen.

Zum 30-jährigen Bestehen der Frauenberatungsstelle finden deshalb in Kooperation mit der Mediothek Krefeld zwei Veranstaltungen statt: Am Dienstag, 20. Oktober, eröffnet um 18 Uhr die Kunstausstellung "und ich tanze durch die Nacht" zum Thema häusliche Gewalt. Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist der Festabend am Freitag, 23. Oktober, mit "Comedy und Jazz", bei der der neue Oberbürgermeister Frank Meyer und die grüne Bundestagsabgeordnete Ulle Schauws sprechen werden.

Mit Freude und Stolz sieht die Vorsitzende der Frauenberatungsstelle, Susanne Brakhane, auf das in den letzten 30 Jahren Erreichte zurück. "Uns war es damals wichtig, eine überparteiliche und konfessionell ungebundene Frauenarbeit in Krefeld zu leisten", erklärte Brakhane. Vor 30 Jahren, so erzählte Mitarbeiterin Therese Fröschen, habe es "so etwas" wie häusliche Gewalt oder Vergewaltigung in der Ehe offiziell nicht gegeben. "Es ging also vor allem darum, Tabus zu beseitigen, auch Misstrauen und Abwehr zu durchbrechen und diese Themen in der Gesellschaft zu etablieren."

Die Beratungsstelle bietet heute n umfassende Hilfe für Opfer von Vergewaltigungen, sexualisierter und häuslicher Gewalt, Stalking, Belästigungen, Essstörungen sowie Trennungen und Scheidungen. Die Beratungen finden in Einzelgesprächen statt, sind kostenlos und auf Wunsch anonym. Die Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht. "Das gilt auch für die minderjährigen Mädchen, deren Eltern nichts von den Gesprächen wissen sollen", sagt Mitarbeiterin Christiane Vogelgesang.

Die Vierte im Bunde ist Cigdem Sevic. Mit ihr können nun auch türkischsprachige Beratungen angeboten werden. Künftig sollen auch verstärkt Flüchtlingsfrauen beraten werden. In Zusammenarbeit mit Helga Krall von der Mediothek wird die ernsthafte und schwierige Arbeit der Beratungsstelle nun aber erst einmal mit einem leichten und lockeren Festabend gefeiert. Los geht es am Freitag, 23. Oktober, 19.30 Uhr mit einem Sektempfang. Um 20 Uhr startet das Programm mit einem Grußwort des neuen Oberbürgermeisters Frank Meyer sowie einem Vortrag einer der prägenden Frauen der ersten Stunde der Beratungsstelle, der Grünen-Politikerin Ulle Schauws.

Unter dem Motto "Comedy und Jazz" nimmt anschließend Senay Duzcu, die erste türkische Comedienne in Deutschland, das Publikum auf feministische Spurensuche mit. Für sie ist es wichtig, kulturelle Unterschiede aus Sicht einer türkischen Frau zu zeigen. Es gelingt ihr, mit Humor vor dem Hintergrund der gelebten Realität der Interkulturalität die politische Auseinadersetzung zu diesem Thema aufzulockern, ohne deren Bedeutung abzuwerten.

Abgerundet wird der Abend musikalisch durch den Krefelder Sänger und Musiker Michael Weirauch sowie die Jazz-Sängerin Karin Mast mit Pianist Klaus-Peter Kegel.

Willkommen sind übrigens auch Männer. Denn wie Brakhane sagt: "Frauenhilfe geht jeden etwas an."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Frauenberatung - Festabend mit Comedy


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.