| 00.00 Uhr

Krefeld
Freizeitzentrum Süd feiert sein 40-jähriges Bestehen

Krefeld. Das Fest beginnt am Samstag um 14 Uhr.

Die städtische Jugendeinrichtung Freizeitzentrum Süd an der Kölner Straße 190 feiert am Samstag, 1. Oktober, ihr 40-jähriges Bestehen. Oberbürgermeister Frank Meyer eröffnet die Feierlichkeiten um 14 Uhr.

Neben Auftritten der Band des Rockmusikprojekts "Surpassed" und der Tanzsportgruppe "Majoretten" erleben die Besucher die Präsentation eines Super-8-Filmes von der Eröffnung der Einrichtung sowie eine Ausstellung von Fotos und Zeitungsberichten aus der damaligen Zeit. Zudem gibt es eine Kaffee- und Kuchentheke, einen Grillstand, mehrere Spielstände sowie eine Tombola, deren Erlös zur Wiederbeschaffung eines großen Spielgerätes gedacht ist.

Im Jahr 1976 wurde das Freizeitzentrum Süd auf dem ehemaligen Kleingartengelände "Röck Stöck" eröffnet. Rund 1,6 Millionen D-Mark kosteten die Stadt Krefeld damals die Umbauarbeiten des Geländes und des Gebäudes mit der Fahrzeughalle zu einer multifunktionalen Begegnungsstätte. Mitglieder aus dem damaligen Beirat der Jugendeinrichtung gründeten 1988 den noch heute bestehenden Förderverein des Freizeitzentrums Süd, der auch die Feierlichkeiten mit unterstützt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Freizeitzentrum Süd feiert sein 40-jähriges Bestehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.