| 00.00 Uhr

Krefeld
Für Abstauber und Scharfschützen

Seit über 30 Jahren betreut Marion Müller mit ihrem Mann das "Wilhelm Tell Armbrustschießen". An der Bude des Ehepaars können Kirmesbesucher mit der Armbrust ganz klassisch auf Äpfel zielen, die auf Köpfen liegen. Bei einem Treffer fällt der Plastik-Apfel dem Pappkameraden vom Kopf und es winken Gewinne, im besten Fall eine Drohne oder ein riesiges Kuschelherz. Doch aufgepasst: Es ist wirklich nicht so leicht, wie es aussieht. Auf den richtigen Kniff kommt es an. Marion Müller kennt alle Tricks. "Wird aber nicht verraten, Betriebsgeheimnis", sagt sie und lacht. Die Lust an ihrem Beruf hat die Schaustellerin auch nach 30 Jahren nicht verloren. Damals kam sie durch ihren Mann zu diesem Familienunternehmen. Heute sagt sie: "Ich bin noch immer so verliebt wie damals in den Beruf."

(ram)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Für Abstauber und Scharfschützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.