| 09.09 Uhr

Krefeld
Gespannt auf Karneval - jeck auf Fußball

Krefeld: Gespannt auf Karneval - jeck auf Fußball
Die Uerdinger Farben Rot und (ganz dunkles) Blau finden sich auch in der Fußbekleidung der närrischen Truppe wieder, nur der Prinz darf aus der Reihe tanzen: Das künftige Prinzenpaar Bernd und Angela Weißkopf, umringt von den Ministern Achim Silbermann, Ralph Thönnißen, Thomas Kaiser und Andreas Spörk. FOTO: Lammertz
Krefeld. Die Männer um Prinzessin Angela I., also Prinz Bernd I. und die vier Uerdinger Minister, kennen sich vom Fußball her und spielen noch heute bei den Alten Herren. Am Donnerstag wurden Prinzenpaar und Kabinett offiziell vorgestellt. Von Jochen Lenzen

Als "Tanzmariechen" hatten Bernd Weißkopf und seine vier Freunde - allesamt noch begeisterte Altherren-Fußballer - in der vergangenen Session erst so richtig aktiv mit dem Karneval begonnen. Jetzt haben sie es zum Prinz und zu Ministern gebracht: Bernd I. - mit seiner Frau und Prinzessin Angela I. - sowie Thomas Kaiser, Achim Silbermann, Andreas Spörk und Ralph Thönnißen werden ab 12. November die Narren der Rheinstadt regieren. Am Donnerstag wurden sie vom Karnevalszugverein in Person des Vorsitzenden Dirk Busenbecker im Domizil des Uerdinger Heimatbunds im Brempter Hof offiziell vorgestellt.

Markenzeichen der Männer werden die Schuhe sein, denn die Minister haben sich der Verrücktheit des Prinzen nach außergewöhnlichem Schuhwerk - er nennt rund 80 Paar sein eigen - angeschlossen: "In meiner Freizeit trage ich immer auffällige Schuhe, die auch stets zu meinem Schlips passen", sagt die (gerade noch) 50-jährige Tollität. Und so werden die Minister Schuhe in den Uerdinger Farben Blau und Rot tragen, während der Prinz - nun, das werden die Narren dann ja sehen.

Nachdem wir das Prinzenpaar bereits ausführlich vorgestellt haben, sind jetzt die Minister an der Reihe: Ordensminister Thomas Kaiser (53), selbstständiger Gas- und Wasserinstallateur-Meister, ist in Elfrath aufgewachsen und Vater dreier Kinder. Mit seiner Lebensgefährtin Heike wohnt er in Bockum, hat aber regelmäßig die Karnevalstage in Uerdingen verbracht.

Achim Silbermann (56) fungiert als Persönlicher Minister der Prinzessin. Der gebürtiger Linner zog als 15-Jähriger mit der Familie nach Uerdingen, ist heute Vater eines erwachsenen Sohnes, und arbeitet als Technischer Angestellter in einem japanischen Unternehmen. Mit seiner Frau Annelie lebt er in Oppum.

Andreas Spörk (54) ist in Krefeld geboren, in Linn aufgewachsen und seit zwölf Jahren Bürger von Uerdingen, wo er mit seiner Frau Bettina, einer Tochter und zwei Enkeln wohnt. Zwei Kinder sind inzwischen ausgezogen. Der Minister für Finanzen ist selbstständiger Glasreiniger und so fußballverrückt, wie alle Männer der jecken Truppe. - Fehlt noch das "Nesthäkchen", der 47-jährige Ralph Thönnißen: Der Minister für Organisation arbeitet im Kfz-Gewerbe und ist als einziger der Truppe gebürtiger Uerdinger. Aufgewachsen in Traar ist er heute mit Frau Jasmina und zwei Kindern wieder zurück in der heimatlichen Rheinstadt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Gespannt auf Karneval - jeck auf Fußball


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.