| 00.00 Uhr

Krefeld
Glühwein-Cabarett: Vorverkauf startet

Krefeld: Glühwein-Cabarett: Vorverkauf startet
Thomas Nicolai kommt als "Mann der 1000 Stimmen" mit einem Überraschungsprogramm.
Krefeld. Zum 14. Mal organisieren Betty Ixkes und Rüdiger Höfken Entertainment im Advent: Vom 12. bis 15. Dezember werden sie gemeinsam mit drei Gastkünstlern das Publikum im Stadtwaldhaus zum Lachen bringen. Von Mojo Mendiola

Der Dezember wirft seine Schatten voraus, und die sind im Weihnachtsmonat bekanntlich nicht alle dunkel. Zu den vergnüglichen Seiten der kalten Jahreszeit zählen der Glühwein und natürlich das Glühwein-Cabarett, das in diesem Jahr zum zweiten Mal im Stadtwaldhaus gastiert. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf.

"Kabarett und Comedy haben wir immer gerne im Haus", erzählt Gastwirt Helmut Lang, "denn die bringen uns immer neue Gäste, von denen viele gern wiederkommen, wenn sie unsere herrliche Anlage erst mal kennengelernt haben."

Vera Deckers findet: "Probleme sind keine Lösung". Sie gibt schräge Tipps für die Seelencouch. FOTO: KA

Auch die Veranstalter Betti Ixkes und Rüdiger Höfken, die das vorweihnachtliche Unterhaltungsprogramm zum 14. Mal organisieren, fühlen sich wohl in dem großen Gewölbesaal, wo Gemütlichkeit Trumpf ist und die Gäste noch an langen Tischen im rechten Winkel zur Bühne sitzen, was der Stimmung viel förderlicher ist als Sitzreihen oder kleine Vierertischchen.

Den Programmauftakt macht wieder Rüdiger Höfken mit launigen Anmerkungen zu den Gefühlen der Lebensmitte im Herzen von Krefeld. Betti Ixkes wirkt ebenfalls mit. Als Schöpfer und Vertreter der "Cometry", einer Verschmelzung von Comedy und Poetry, wird Michael Schönen erwartet. Er reimt nicht nur gut, sondern oft auch ganz spontan aus dem Stegreif und trainiert die Lachmuskeln für weiteren Spaß.

"Probleme sind auch keine Lösung", findet Vera Deckers und hat schräge Tipps für schräge Situationen auf Lager. Anders als andere Comediennes kommt sie dabei ganz ohne Kunstfigur und Kostümierungen aus, sondern brilliert nur mit dem Wort.

Sächsisch und sexy - so beschreiben Fans den "Mann der 1000 Stimmen" Thomas Nicolai. Wen er diesmal imitiert und parodiert, wen er sprechend und wen singend durch den Kakao zieht, soll vorher nicht verraten werden.

Um so mehr kann zum gastronomischen Rahmenprogramm bekanntgegeben werden. Getränke werden auch im Saal und während der Vorstellung serviert. Brezeln und Frikadellen darf man vom Tresen im Foyer mit an die Tische nehmen. Wer ein Tellergericht verzehren möchte, sollte aber die folgenden Tipps beachten. Es empfiehlt sich, seinen Wunsch schon vorab telefonisch anzumelden (separat von der Kartenreservierung) und vor Ort bis spätestens 18 Uhr konkret zu bestellen. Dann kann à la carte gewählt werden. Eingenommen wird das Essen dann vor Programmbeginn an den Tischen außerhalb des großen Saals.

Diese Organisationsform hat sich schon bestens bewährt und soll auch diesmal für ein reibungsloses Zusammenwirken von Beköstigung und Unterhaltung sorgen.

Das Glühwein-Cabarett hat viele Fans, deshalb ist die Premiere am 12. Dezember bereits so gut wie ausverkauft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Glühwein-Cabarett: Vorverkauf startet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.