| 00.00 Uhr

Krefeld
Graffitisprayer in Traar unterwegs -verraten sie sich durch Zeichen?

Krefeld: Graffitisprayer in Traar unterwegs -verraten sie sich durch Zeichen?
Wand der Metzgerei Wefers - die Farbe wurde überpinselt. FOTO: Nein
Krefeld. Unbekannte Täter haben zwischen Freitagabend, 19 Uhr, und Sonntag, 7 Uhr, an zahlreichen Stellen in Traar großflächige rote, weiße, schwarze und blaue Graffiti gesprüht. Wie die Polizei gestern berichtete, hinterließen die oder der Täter sogenannte Tags, also Erkennungszeichen am Buscher Holzweg, der Moerser Landstraße und am Liesentorweg. Scheinbar wahllos wählten sie Haltestellen, Verteilerkästen, Müllcontainer, Garagentore und einen Bierwagen aus und besprühten sie mit roter Farbe. "Insgesamt sind 20 Anzeigen bei der Polizei eingegangen", teilte Polizeisprecher Acor Kniely mit. Unter anderem wurde in Traar eine Wand der Metzgerei Wefers besprüht. Dort waren die Schmierereien am Mittag bereits mit weißer Farbe übermalt. Die Polizei rätselt auch noch, was das Zeichen bedeutet - optisch gibt es Ähnlichkeiten zu Albert Einstein und Groucho Marx.

Eine solch große Anzahl an Graffiti habe es in Krefeld länger nicht mehr gegeben, sagte Acor Kniely. Zuletzt war vor einem Jahr im City-Bereich ein Sprayer festgenommen worden. Ein Polizeibeamter hatte sich auf seine Schliche gemacht, fand schließlich Schablonen und weiteres Beweismaterial, das gegen den jungen Mann verwendet werden konnte.

Ein Graffito auf der Straße Buscher Holzweg. FOTO: Lothar Strücken

Bisher fehlen Hinweise zu Tatverdächtigen. Die Polizei bittet, verdächtige Beobachtungen unter 02151 6340 zu melden.

(sep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Graffitisprayer in Traar unterwegs -verraten sie sich durch Zeichen?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.