| 14.24 Uhr

Krefeld
Neues Pop-Festival am Elfrather See

Greengos Festival Krefeld: Neues Pop-Festival am Elfrather See
Dies ist die Fläche am Elfrather See, auf der am 13. September 2015 das Greengos-Festival starten soll. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Erstmals seit fünf Jahren soll es am Elfrather See wieder ein Open-Air-Festival geben. Einer der Headliner am 13. September ist die Krefelder Band The Fog Joggers. Auch internationale Künstler treten auf. Von Sebastian Peters

Der Elfrather See wird von der Veranstaltungsszene als Konzertort entdeckt. Der Duisburger Festivalorganisator Sascha Zimmermann wird dort am 13. September das erste "Greengos"-Festival starten - neben nationalen und internationalen Bands soll das Alternativfestival auch Umweltorganisationen und der Slow-Food-Bewegung eine Präsentationsfläche bieten. "Krefeld ist unser Pilotprojekt, mit dem Konzept wollen wir in den Folgejahren auch andere Städte besuchen", sagt Sascha Zimmermann.

The Fog Joggers sind der Krefelder Hauptact. FOTO: TFJ

In Krefeld ist der Elfrather See seit Jahren wegen der Verschmutzung durch Gänsekot im Strandbereich im Gerede. Sascha Zimmermann betont die positiven Aspekte des Areals - der Elfrather See liege nah an der Autobahn, habe einen großen Einzugsbereich. Für maximal 4000 Besucher biete das Areal zwischen Elfrather See und Müllverbrennungsanlage Platz, sagt Zimmermann. Man rechne mit 2000 Besuchern beim Auftakt. Parkplätze sollen ausreichend vorhanden sein, außerdem ist das Areal per Bus erreichbar. "Ich finde den Elfrather See für Festivals sehr reizvoll", sagt Sascha Zimmermann, der nach eigener Aussage mit der Stadt alle Modalitäten besprochen hat. Bauzäune würden aufgestellt, um das Festivalareal abzugrenzen. Ein Sicherheitsdienst sei vor Ort, auch die Wasserwacht werde helfen.

Musikalisch bietet dass "Greengos"-Festival (ein Wortspiel mit dem Begriff "Gringo" für Ausländer) eine große Bandbreite -von HipHop und Soul bis zu Rock: Die Krefelder Band The Fog Joggers vertritt die Rockfraktion, wird am späteren Abend spielen. Weiterer Hauptact ist HipHopper Umse aus Ratingen - sein Album "Kunst für sich" kletterte 2014 bis auf Platz 36 der deutschen Albumcharts. Der Musiker Mellow Mark, der ebenfalls an den Elfrather See kommt, trat bereits beim Bundesvision-Songcontest für Stefan Raab auf. Die Rapperin Coely aus Belgien wiederum trat bereits im Vorprogramm von HipHop-Superstars wie Kanye West, Snoop Dogg und De La Soul auf. Daneben gibt es viele weitere Künstler.

Umse kommt aus Ratingen - sein Album war in den Charts. FOTO: Umse

Neben der Musik soll bei dem Festival auch das Erlebnis in der Natur betont werden - für Zimmermann ist dies Teil des Festivalkonzeptes: Als Aussteller präsentieren sich unter anderem der Nabu, Greenpeace, Viva Con Agua und die "Slow Food Youth", die den Wert des genießerischen Essens guter Produkte betonen will.

Im Rahmenprogramm treten außerdem sogenannte "Walking Acts" auf, es gibt Straßenmusik und Bio-Catering.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Greengos Festival Krefeld: Neues Pop-Festival am Elfrather See


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.