| 00.00 Uhr

Krefeld
Großer Astronomie-Tag in der VHS

Krefeld: Großer Astronomie-Tag in der VHS
Dieses Foto hat der Krefelder Sternenfreund Elmar Rixen durch ein Teleskop aufgenommen: Es zeigt Eta Carinae im Sternbild Schiffskiel (lateinisch: Carina), einen Doppelstern mit der viermillionenfachen Leuchtkraft der Sonne. Im 19. Jahrhundert durchlief Eta Carinae für rund 20 Jahre einen starken Helligkeitsausbruch, der ihn zeitweise zum zweithellsten Stern am Himmel nach Sirius machte. FOTO: Elmar Rixen
Krefeld. Ein großer Astronomie-Tag findet in der Volkshochschule Krefeld am Von-der-Leyen-Platz am Samstag, 6. Mai, 10 bis 17 Uhr, in Kooperation mit der Vereinigung Krefelder Sternfreunde (VKS) statt. Besucher erhalten Einblicke in die Phänomene des Kosmos und erfahren Wissenswertes zu Sonne, Mond, Planeten, Kometen, Sternen, Sternhaufen, Gasnebeln und Galaxien.

Eine Fotoausstellung zeigt Astrobilder, die von Vereinsmitgliedern mit einfachen Kameras durch verschiedene Objektive und Fernrohre gemacht wurden, bis hin zu Bildern, die der Amateur nur mit hochspeziellen Astrokameras und größeren Teleskopen aufnehmen kann. Eine Beratung zur Astrofotografie und zur Anschaffung von Kameras wird begleitend angeboten.

In mehreren Vorträgen führen Mitglieder der VKS über den Tag verteilt die Besucher in die faszinierende Welt der Astronomie ein. Themen sind unter anderem "Kinder entdecken die Wunder des Universums", "Amateur-Astrofotografie heute", "Der Sternhimmel über Krefeld" und "Der südliche Sternenhimmel".

Vereinsmitglieder präsentieren verschiedene Teleskope, von einfachen Feldstechern und Fernrohren bis zu Spezialteleskopen. Dazu gehört auch eine Beratung zu Handhabung und Beobachtungsmöglichkeiten. Bei gutem Wetter kann vor dem Gebäude die Sonne mit ihren Sonnenflecken und Protuberanzen beobachtet werden. Darüber hinaus wird über Computerastronomie informiert. Mittels eines Planetariumprogramms lassen sich Stern- und Planetenkonstellationen zu jedem gewünschten Zeitpunkt einstellen - zum Beispiel zu Geburtstagen. Die Besucher erhalten Informationen über die "Rollende Sternwarte", die zur Halbmondzeit Schulen und Kitas aufsucht, um den Kindern bei gutem Wetter durch ein Fernrohr Mond und Planeten zu zeigen.

Bei einem Astroquiz und einer Tombola können Originalfotos von Vereinsmitgliedern mit astronomischen Motiven und ein kleines Teleskop gewonnen werden. Außerdem werden die Krefelder Sternfreunde Stern-und Mondkrater-Patenschaften anbieten. Der Erlös soll dem Bau einer "Sternwarte für Krefeld" auf dem Dach des derzeitigen Vereins-Domizils, dem Flachbau der ehemaligen Hauptschule Krefeld-Linn zugutekommen.

Der Eintritt zum Astro-Tag ist frei. Informationen sind vorab unter der Telefonnummer 02151 36602664 oder unter www.vhs.krefeld.de erhältlich

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Großer Astronomie-Tag in der VHS


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.