| 00.00 Uhr

Krefeld
Hauptzollamt Krefeld stellt 40,5 Kilo Rauschgift sicher

Krefeld. Das Hauptzollamt zieht Bilanz für 2015: 5,6 Millionen Euro an hinterzogenen Steuern und Abgaben wurden im vergangenen Jahr aufgedeckt - und dazu eine Menge Rauschgift sichergestellt.

Sehr zufrieden mit den Ergebnissen für das abgelaufene Jahr zeigt sich der Leiter des Hauptzollamtes Krefeld, Jörg Danschewitz-Ludwig, nach den nunmehr vorliegenden Zahlen für 2015. Neben der klassischen Aufgabe, der Erhebung von Steuern und Zöllen, galten vor allem die Bereiche Bekämpfung der Schwarzarbeit und Mindestlohnkontrollen, sowie die Maßnahmen der "Kontrolleinheit Verkehrswege" zur Bekämpfung von Drogenschmuggel und Steuerhinterziehung als zentrale Aufgabenschwerpunkte im vergangenen Jahr.

Die Beschäftigten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) überprüften insgesamt rund 4800 Personen an ihren Arbeitsstellen. Daneben wurden Prüfungen bei mehr als 730 Arbeitgebern durchgeführt. Als Ergebnis der Kontrollen leitete die FKS rund 3100 Ermittlungsverfahren gegen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ein. Die ermittelte Summe an hinterzogenen Steuern und Sozialabgaben belief sich auf mehr als 5,6 Millionen Euro.

Bei der Bekämpfung des Drogenschmuggels stellte die zuständige "Kontrolleinheit Verkehrswege" - sie führt die Überwachung des Warenverkehrs durch, die nach dem Wegfall der Kontrollen an den Binnengrenzen weiterhin vorgeschrieben sind - rund 40,5 Kilogramm Rauschgift im Straßenverkaufswert von mehr als 300.000 Euro sowie 55.700 unversteuerte Zigaretten sicher. Die Zöllner zogen rund 25 Kilogramm der Kaudroge Khat, 13 Kilogramm Marihuana und 2,1 Kilogramm Kokain aus dem Verkehr. Es kam zu elf Festnahmen wegen Drogendelikten.

In 139 Fällen wurden bei allgemeinen Kontrollen ausländische Schuldner, die keinen Wohnsitz in Deutschland haben, festgestellt und ausstehende Forderungen von mehr als 33.500 Euro eingetrieben.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Hauptzollamt Krefeld stellt 40,5 Kilo Rauschgift sicher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.