| 00.00 Uhr

Krefeld
HdS: Hauser weiter Vorsitzender des Fördervereins

Krefeld. Hansgeorg Hauser bleibt Fördervereinsvorsitzender vom Haus der Seidenkultur (HdS). Das teilte der Förderverein gestern mit. Der 79-jährige Hauser wurde bei der Jahreshauptversammlung wiedergewählt. "Unsere Jahresbilanz kann sich sehen lassen", meinte der Museumschef, der von rund 5000 Besuchern des vergangenen Jahres sprach. Hauser: "Für unser Kleinod an der Luisenstraße 15 ist das eine stattliche Zahl." Allein etwa 3000 Besucher gehörten einer gebuchten Gruppe an, die die Samt- und Seidenstadt an authentischer Stätte der einstigen Paramentenweberei Hubert Gotzes entdecken wollten.

Besonders stolz ist Hauser darauf, dass das Museum mittlerweile im Stadtplan von Krefeld dargestellt ist und es Hinweise in allen Parkhäusern auf den historischen Websaal gibt. Selbst auf der Weltkarte der Seidenmuseen in Tiblisi (Georgien) ist das Krefelder Haus aufgezeichnet. Und noch eine Neuerung gibt es. Für den ausgeschiedenen Klaus Drenk wurde Antje Ditz in den Vorstand gewählt. Ilka Neumann wurde wiedergewählt, neuer Kassenprüfer ist Dieter Blatt.

(bk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: HdS: Hauser weiter Vorsitzender des Fördervereins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.