| 00.00 Uhr

Krefeld
Herbrand übernimmt Mercedes in Krefeld

Krefeld. Die Daimler AG verkauft ihre Niederlassungen in Bockum und in Mönchengladbach an das Familienunternehmen aus Kevelaer. Neuer Eigentümer kündigt an, alle Beschäftigten zu übernehmen. Von Norbert Stirken

Die knapp 100 Mitarbeiter der Krefelder Mercedes-Niederlassung an der Magdeburger Straße in Bockum haben einen neuen Arbeitgeber. Daimler hat 63 der 158 eigenen Standorte verkauft - dazu zählt auch Krefeld. Seit Mai vergangenen Jahres liefen die Verhandlungen. Jetzt steht fest, die Herbrand-Gruppe mit Stammsitz in Kevelaer übernimmt den Standort Krefeld und die gemieteten Räume. Über den Preis herrscht Stillschweigen.

"Es ist eine große Chance für unser Unternehmen und ein weiterer Schritt in der erfolgreichen Fortsetzung unserer mehr als 80-jährigen Firmengeschichte", lautet das erste Fazit der Geschäftsführer Sven Holtermann und Richard Lacek-Herbrand zum erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen mit der Daimler AG.

Nach einem umfangreichen Bewerbungsverfahren sowie intensiven Gesprächen mit den Vertretern der Daimler AG ist der Verhandlungspartner aus Stuttgart zu dem Schluss gekommen, dass die strategische Planung und das Konzept der Herbrand-Gruppe die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft der Standorte Krefeld und Mönchengladbach bietet.

Alle Mitarbeiter der beiden Standorte würden übernommen, teilte eine Unternehmenssprecherin gestern mit. Die Zahl der Mitarbeiter wächst in der gesamten Herbrand Unternehmensgruppe auf rund 900 - darunter über 130 Auszubildende. Der Umsatz steige durch die Erweiterung um etwa 160 Millionen Euro auf mehr als 410 Millionen Euro. Beim Fahrzeugabsatz plant das Unternehmen in Zukunft insgesamt über 10.000 Pkw und Nutzfahrzeuge pro Jahr zu verkaufen. Die Herbrand-Gruppe ist nach eigenen Angaben deutschlandweit eine der großen Autohandelsgruppen. Zu dem bereits in dritter Generation von den Enkeln des Firmengründers geführten Familienunternehmen gehören 16 Standorte am Niederrhein und im Westmünsterland.

Neben dem Komplettangebot rund um Mercedes-Benz bietet die Herbrand-Gruppe an unterschiedlichen Standorten Service und Verkaufsberatung für Smart, Toyota, Peugeot, Ford, Seat, Mitsubishi und Nissan an. Als Full-Service-Dienstleister für die Branche gehören viele weitere automobilnahe Dienstleistungen zum Leistungsportfolio der Unternehmensgruppe.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Herbrand übernimmt Mercedes in Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.