| 00.00 Uhr

Krefeld
Heute: Fachärzte beraten am RP-Telefon zu Übergewicht

Krefeld: Heute: Fachärzte beraten am RP-Telefon zu Übergewicht
Dr. Michaela Johnen
Krefeld. Von Diät bis Magenband, von Gesundheitsrisiken bis zur Fett-weg-Operation gibt es Antworten. Von Petra Diederichs

Es sind nicht die paar Kilos, die sich über den Winter auf den Hüften ansammeln und im Frühjahr mit ein bisschen Disziplin wieder abgespeckt werden: Adipositas ist ein immer größer werdendes Problem. Adipositas, zu deutsch: Fettleibigkeit, bedeutet starkes Übergewicht und hat oft gravierende gesundheitliche Folgen. Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen, Arthrose auch Gicht, Gallenblasenerkrankungen und Brustkrebs können sich durch starkes Übergewicht entwickeln. Kinderärzte und Krankenkassen schlagen Alarm, dass bereits immer mehr Kinder zu dick sind. Bei Untersuchungen der Krefelder Grundschulkinder vor drei Jahren waren 15 Prozent der Kinder übergewichtig.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Übergewicht ab einem Body-Mass-Index (BMI) von 30 als Adipositas: Die Formel zur Ermittlung des BMI heißt Körpergewicht geteilt durch das Quadrat der Körpergröße. Aber für gesundheitliche Risiken ist auch die Verteilung der Fettpolster entscheidend: Der sogenannte Apfeltyp, dessen Fettschichten sich um Bauch und Taille sammeln, hat ein größeres Risiko, eine Diabetes zu entwickeln, weil sein inneres Bauchfettgewebe den Fett- und Blutzuckerstoffwechsel beeinflusst. Für Frauen wird es ab einem Bauchumfang von 80 Zentimetern riskant, für Männer ab 92 Zentimetern. Die klassische "Birne" mit Fettdepots an Hüften und Oberschenkeln ist weniger gefährdet.

Telefon 02151 639621

Das Helios-Klinikum hat ein Zentrum für Adipositas und Metabolische Medizin (ZAM) eingerichtet. Am Samstag, 25. Oktober, bietet ein Informationstag Einblick in die Arbeit des Zentrums und Experten zeigen, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Heute, 16.30 bis 17.30 Uhr, geben Experten am Redaktionstelefon der Rheinischen Post Auskunft zu wichtigen Fragen: Dr. Michaela Johnen ist Internistin mit Schwerpunktpraxis Gastroenterologie. Sie ist in dieser Zeit erreichbar unter Telefon 02151 639621. Privatdozent Dr. Christoph Wullstein, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie, beantwortet Fragen unter Telefon 02151 639622. Professor Dr. Thomas Frieling, Chefarzt der Medizinischen Klinik II (Gastroenterologie, Hepatologie, Neurogastroenterologie, Infektiologie, Hämatologie, Onkologie, Palliativmedizin) ist Experte für Gastroenterologie, Funktionsdiagnostik, Endoskopische Behandlungen und hat die Durchwahl 02151 639623. Dr. Truong Quang Vu Phan, Chefarzt der Klinik für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie beantwortet Fragen unter Telefon 02151 639624.

Manchmal ist jahrelange falsche Ernährung die Ursache für die Pfunde, manchmal stecken Stoffwechselerkrankungen oder genetische Veranlagungen dahinter. Aber fast immer leiden die Betroffenen, fühlen sich nicht wohl in ihrem Körper. Aber alleine bekommen sie das Problem nicht in den Griff. Viele haben Diät-Marathons hinter sich, kennen den fatalen Jojo-Effekt. Sie brauchen professionelle Hilfe.

Dr. Christoph Wullstein Telefon 02151 639622

Verkürzungen des Verdauungstraktes, Magenband, -ballon oder -schlauch sind Optionen, die heute die moderne Chirurgie ermöglicht. Doch operative Eingriffe bergen immer auch Risiken und sind längst nicht für jeden Patienten geeignet. Ernährungsberatung, Bewegungstraining und psychologische Hilfestellungen sind oft der richtige Weg. Wie funktioniert gesundes Abnehmen? Wie schnell geht das? Wie sieht gesunde Ernährung aus? Was passiert, wenn nach dem großen Abspecken, die Haut unansehnlich und schlaff herunterhängt? Wer zahlt in solchen Fällen eine plastische Operation? Und wie wird der Jojo-Effekt ausgeschaltet? Zu solchen Fragen nehmen die Experten Stellung.

Heute 16.30 bis 17.30 Uhr.

Professor Dr. Thomas Frieling
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Heute: Fachärzte beraten am RP-Telefon zu Übergewicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.