| 00.00 Uhr

Krefeld
Heute: Freischütz frei in der City

Krefeld: Heute: Freischütz frei in der City
Rund um den Schwanenmarkt wird heute die Opernhandlung ihren Lauf nehmen. FOTO: T.L.
Krefeld. Die Oper wird ab 15 Uhr "im Taschenformat" am Schwanenmarkt aufgeführt.

Es dürfte die ungewöhnlichste Opernaufführung des Jahres sein: "Der Freischütz" von Carl Maria von Weber in einer Bearbeitung von Alexander Masche wird heute, Mittwoch, 15 Uhr, als "Oper im Taschenbuchformat" aufgeführt. Bei gutem Wetter findet die Inszenierung am Schwanenmarkt, bei schlechtem Wetter in der benachbarten Alten Kirche statt. Die Veranstaltung mit Streichquartett und vier Sängern wird von Désirée Brodka präsentiert und erläutert. Der Eintritt ist frei.

Die "Oper im Taschenbuchformat" ist Teil des Projektes "Musik auf Rädern" der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, die 1995 von dem Münchner Unternehmer Erich Fischer gegründet wurde. Auf diese ungewöhnliche Weise soll ein Publikum für klassische Musik interessiert werden, das sonst vielleicht nicht in die Oper geht. Die Aufführung wird organisatorisch unterstützt von der Stadt und dem Schwanenmarkt. Die Aufführung dauert rund 1,5 Stunden.

Mit der Oper im Taschenbuchformat soll große Oper im Kleinen erlebbar werden. Ein Instrumentalquartett als Orchester und vier Sänger bringen alle wesentlichen Arien und Ensembles der Oper auf die Bühne. Zudem erklärt eine Moderation die Handlung und bietet sowohl für "Anfänger" als auch für "Operngeübte" Interessantes zum Werk, den handelnden Figuren und dem Komponisten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Heute: Freischütz frei in der City


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.