| 00.00 Uhr

Kab-Basargruppe
Hilfe aus Traar für die Erdbebenopfer in Nepal

Krefeld. Die KAB-Basargruppe informierte jetzt auf dem Traarer Kirchplatz über ihre Hilfe für die Erdbebenopfer der Shanti-Familie in Kathmandu, Nepal. Unter dem Titel "Nachrichten, Bilder, Infos, Austausch ..." zeigten viele Fotos die Situation vor und nach dem Erdbeben, spiegelten den Versuch der Menschen wider, trotz Zerstörung den Alltag zu leben. Anschaulich wurde im Pavillon dargestellt, wie action medeor die Bereitstellung und den Transport der Hilfssendungen in das Erdbebengebiet durchführt. Die Besucher konnten kunstgewerbliche Artikel erwerben, die zum großen Teil von den Leprapatienten der Shanti-Leprahilfe gefertigt wurden.

Infotafeln zur Erdbebensituation in der Station der Shanti-Leprahilfe und zur Arbeit der KAB-Basargruppe Traar boten Anlass zu Gesprächen bei einer Tasse Kaffee und Gebäck. Das Erdbeben hat viel zerstört, der Bedarf an medizinischen Hilfsgütern ist riesengroß. Ein "Spendentopf "stand bereit, und die Basargruppe arbeitet jetzt schon fleißig für den KAB-Weihnachtsbasar am 27. und 28. November).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kab-Basargruppe: Hilfe aus Traar für die Erdbebenopfer in Nepal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.