| 00.00 Uhr

Krefeld
Hülser Burgpark bekommt neuen Bewegungsparcours

Krefeld. Dem Engagement von Gabriele Gommans ist es zu verdanken, dass im Hülser Burgpark ein Bewegungsparcours entstehen wird. Der Parcours soll der vor kurzem eröffneten Anlage im Stadtwal ähneln und von allen Bürgern kostenlos genutzt werden können.

Nur wenige Monate sind zwischen der ersten Präsentation der Idee im Rahmen einer Bürgersprechstunde und einem einstimmigen Votum der Bezirksvertretung Hüls vergangen, die jetzt Grünes Licht für die Realisierung gab. Rund 22 000 Euro werden benötigt, um das Projekt umzusetzen, ein Betrag, den Gabriele Gommans von Hülser Bürgern als Spenden einwerben will. Auch der Hülser SV unterstützt das Vorhaben, das mit der Stadtverwaltung abgestimmt worden ist. Der Fachbereich Grünflächen wird, so die Vereinbarung, die wöchentliche Pflege und alle notwendigen Sicherheitskontrollen übernehmen. Der als "Mehrgenerationen-Fitnessparcours" angelegte umfasst drei mögliche Bauabschnitte. Der Baubeginn kann bereits in den kommenden Wochen erfolgen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Hülser Burgpark bekommt neuen Bewegungsparcours


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.