| 13.09 Uhr

Krefeld
Hund vertreibt Einbrecher in Hüls

Krefeld: Hund vertreibt Einbrecher in Hüls
Ein Einbrecher hebelt eine Tür auf (Symbolbild). FOTO: Rainer Fuhrmann
Krefeld. In Krefeld ist am frühen Samstagmorgen ein Einbruch gescheitert. Die Täter konnten zwar in das Haus im Stadtteil Hüls kommen. Der Hund der Hausbewohnerin hat sie dann allerdings verscheucht.  

Die bislang unbekannten Täter versuchten in ein Einfamilienhaus auf der Straße "Am Fruhenhof" einzubrechen, sagt die Polizei. Sie drückten die Tür zum Wintergarten auf und machten eine Überwachungskamera untauglich. Dann bohrten sie die Wohnzimmertür auf und öffneten diese.

Als daraufhin der Hund des Hauses anschlug und die Bewohnerin erwachte, wurden die Einbrecher offensichtlich verschreckt. Sie flüchteten unerkannt in unbekannte Richtung. 

(see)