| 00.00 Uhr

Krefeld
Im April startet Probebetrieb der Ringbusse

Krefeld. SWK-Mobil erläutert den Bürgern die Buslinien am 12. März in der Ökumenischen Begegnungsstätte. Von Jochen Lenzen

Wenn die Schulstraße bis Ende nächsten Monats endgültig fertiggestellt ist, beginnt die SWK-Mobil im April mit dem gut anderthalbjährigen Probebtrieb der beiden Ringbuslinien 045 und 049. Zu diesem Zweck werden zunächst auf Kosten der SWK provisorische, das heißt, nicht barrierefreie neue Haltestellen einrichtet, die in Abstimmung mit Polizei, Ordnungs-, Tiefbau- und Planungsamt bereits vormarkiert wurden.

Der Testbetrieb wird durch die SWK-Mobil intensiv begleitet, um das Angebot auf den Linienverlauf, die Fahrzeugkapazitäten und die Betriebszeiten mit Anschlusstaktung an die Straßenbahnlinie 044 zu überprüfen und nötigenfalls zu optimieren. Danach werden die Haltestellen auch mit Hochborden für einen leichteren Einstieg versehen.

Die Linie 045 (rot) verkehrt mit einem Kleinbus zwischen Krefelder Straße - über Hülser Markt und Krankenhaus - und Friedhof, werktäglich alle 30 Minuten und abends sowie an Sonn- und Feiertagen alle 60 Minuten. Der Bus fährt an allen Tagen bis 23.30 Uhr; montags bis freitags ab 5.45 Uhr, samstags ab 7 Uhr sowie sonn- und feiertags ab 6.30 Uhr.

Die Linie 049 (grün) verkehrt mit einem normalen oder einem Midi-Bus von der Krefelder Straße über Markt, Reepenweg-Schulzentrum bis Dünkirchener Straße und zurück - und zwar jeden Tag bis 24 Uhr. Die Taktung ist die gleiche wie bei der Linie 045. Der Betrieb beginnt montags bis freitags um 6.20 Uhr, samstags um 7.30 Uhr sowie sonn- und feiertags um 6.30 Uhr.

Die neuen Ringbuslinien wird die SWK-Mobil den Hülsern am Samstag, 12. März, 10 Uhr, in der Ökumenischen Begegnungsstätte an der Leuther Straße 19 vorstellen und erläutern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Im April startet Probebetrieb der Ringbusse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.