| 00.00 Uhr

Krefeld
Inoges-Chef geht auf einjährige Geschäftsreise

Krefeld. Wolfgang Hoever, Vorstandsvorsitzender der Krefelder Inoges AG, hat beim Medientreff der Krefeld Pinguine für Gesprächsstoff gesorgt. Gerüchte machten die Runde, er habe alle seine Immobilien verkauft. Das sorgte für Spekulationen.

Peter Lengwenings, Sprecher der Inoges AG mit 22 unabhängig voneinander agierenden Unternehmen in NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg, Bayern und 1400 Mitarbeitern, informierte, "Herr Hoever hat sein Privathaus in Kliedbruch verkauft". Er gehe mit Familie für rund ein Jahr auf Geschäftsreise, um Kontakte in Arabien und Asien zu intensivieren. Das sei mit dem Vorstand abgesprochen. Die Geschäfte liefen weiter.

(sti)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Inoges-Chef geht auf einjährige Geschäftsreise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.