| 00.00 Uhr

Krefeld
Internationale Jury wählt neuen Mies-van-der-Rohe-Stipendiaten

Krefeld. Die künftige Leiterin der Kunstmuseen, Katia Baudin, gehört zum Gremium. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wird seit 1982 an junge Künstler vergeben.

Katia Baudin, ab Herbst Direktorin der Krefelder Kunstmuseen, nimmt derzeit ihre erste offizielle Aufgabe für ihre künftige Wirkungsstätte wahr: Sie gehört zur Jury, die in diesen Tagen über das nächste Mies-van-der-Rohe-Stipendium entscheidet.

Sechs Namen stehen zur Wahl: Flaka Haliti (geb. 1982) aus Pristina Prishtina, Tarmar Harpaz (geb. 1979) aus Jerusalem, Naufus Ramirez Figueroa (geb. 1978) aus Guatemala City, Meri Algün Ringborg (geb. 1983) aus Istanbul, Prem Sahib (geb. 1982) aus London und Charles Stankievech (geb. 1978) aus Kanada. Alle arbeiten professionell als Künstler. Die Stadt Krefeld verleiht alle zwei Jahre das mit 5000 Euro dotierte Stipendium, das an den Bauhaus-Architekten Ludwig Mies van der Rohe erinnert. Es wurde 1979 eingerichtet, um junge, vielversprechende Künstler zu unterstützen. Mit der Preisverleihung ist auch eine Ausstellung in den weltweit bekannten Museen Haus Lange und Haus Esters verbunden, die den Preisträgern eine internationale Aufmerksamkeit verschaffen soll. Der neue Preisträger wird ab Februar für einige Zeit in der Atelierwohnung von Haus Esters leben und dort arbeiten. Die Stipendiaten dürfen nicht älter als 35 Jahre sein.

Nicola de Maria erhielt 1982 das erste Stipendium, danach wurden bis 1996 weitere elf Preise verliehen. Nach mehrjähriger Pause wird seit 2009 das Stipendium wieder vergeben, zuletzt 2013 an Rossella Biscotti. Die Italienerin beeindruckte mit einer Installation, die sich mit der Textilvergangenheit Krefelds auseinandersetzte: Sie hatte codierte Bevölkerungsstatistiken als Webteppich erstellt.

Zur international besetzten Jury gehören diesmal auch Bart de Baere (Direktor, Museum van Hedendaagse Kunst, Antwerpen), Helen Hirsch (Direktorin, Kunstmuseum Thun), Sylvia Martin (Stellvertretende Direktorin, Kunstmuseen Krefeld), Dorothee Mosters (Gastkuratorin, Mies van der Rohe-Stipendium 2017) und Holger Otten (Kurator, Ludwig Forum, Aachen).

(ped)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Internationale Jury wählt neuen Mies-van-der-Rohe-Stipendiaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.