| 00.00 Uhr

Im NRW-Landtag
Israel-Seminartag mit Montessori-Delegation

Im NRW-Landtag: Israel-Seminartag mit Montessori-Delegation
Schüler der Bischöfliche Maria-Montessori-Gesamtschule beim Israel-Seminartag im Landtag NRW. Links: Schulministerin Sylvia Löhrmann. FOTO: BMMG
Krefeld. Zusammen mit mehr als 300 Teilnehmern aus ganz NRW verbrachte eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Bischöflichen Maria-Montessori-Gesamtschule einen spannenden Tag im Düsseldorfer Landtag.

Auf Einladung von Ministerin Sylvia Löhrmann und unter Beteiligung der Landtagspräsidentin Carina Gödecke und Vertretern der israelischen Botschaft nahm die Gruppe an Fachvorträgen und Gesprächen teil, die das Thema "NRW und Israel" aus verschiedenen Perspektiven in den Blick nahmen. Dabei konnte die Gruppe, die Israel im vorigen Jahr im Rahmen der Schulpartnerschaft zwischen der Gesamtschule und der Reali School Haifa selbst bereist hatte, interessante neue Einblicke gewinnen. Kompetente Referenten leiteten Workshops unter anderem zu wirtschaftlichen Themen ("Von der Orange zur High Tech Industrie") und journalistischen Aspekten ("Das Israelbild in den europäischen Medien"). Eine Vertreterin der Initiative "Aktion Sühnezeichen" berichtete über ihren Freiwilligendienst in Israel. Im Plenarsaal stellte Sporthistoriker Professor Manfred Lämmer aus Köln dar, welch große Rolle der Sport bei der Annäherung beider Staaten in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts gespielt hat.

Den Tag beendete die 20-köpfige Delegation mit der Teilnahme am Festakt zum 50-jährigen Bestehen der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Im NRW-Landtag: Israel-Seminartag mit Montessori-Delegation


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.