| 00.00 Uhr

Krefeld
"Jugend musiziert": Sechs gehen zum Bundeswettbewerb

Krefeld. Beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Detmold haben sich sechs Teilnehmer der städtischen Musikschule für den Bundeswettbewerb im Mai in Kassel qualifiziert. "Das ist ein großartiger Erfolg für die Schüler, die Lehrer und die Musikschule", sagt Musikschulleiter Ralph Schürmanns. 26 Schüler der Krefelder Musikschule haben sich den Jurys gestellt. "Keiner kommt ohne Preis zurück, manche sogar mit mehreren Preisen", sagt Schürmanns. Das sind sie:

Aliena Krull (1. Preis), Ryokan Yamakata (1. Preis mit Weiterleitung/WL), Huy Lim Tran (1. Preis, WL) Huy Lan Tran (1. Preis, WL)

Sibylle Heck (2. Preis), Sophia Busch (2. Preis), Jonathan Wiebe (3. Preis)

Ann-Kathrin Schmitz (3. Preis), Rebecca Vollmar (3. Preis), Clemens Dautermann (2. Preis), Lucas Jansen (1. Preis, WL)

Hannes Joachimi (einmal 2. Preis, zweimal 3. Preis), Levin Lieckfeldt (2. Preis).

Katharina Borrmann (Querflöte, 2. Preis), Duc Thien Bui (Klavier, 2. Preis), Malte Jansen (Klarinette, 2. Preis), Yannic Seidler (Klavier, 2. Preis), Miriam Vollmar (Klarinette, 1. Preis, WL), Judith Bothe (Klavier, 1. Preis, WL)

Ann-Kathrin Schmitz (Violoncello, 2. Preis), Vincent Lieckfeldt (Violine, 2. Preis), Flora Dautermann (Klavier, 2. Preis), Lucas Jansen (Violoncello, 2. Preis), Miriam Vollmar (Klarinette, 2. Preis), Hannes Joachimi (Klavier, 2. Preis)

Mihai Popovici/Denis Kapranov ( 2. Preis).

(ped)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: "Jugend musiziert": Sechs gehen zum Bundeswettbewerb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.