| 00.00 Uhr

Krefeld
Kaiserlingk und Hansen legen Vorsitz beim Hülser SV nieder

Krefeld. Aufgrund schriftlicher und verbaler Kritik machten die beiden Vorsitzenden den Weg für Neuwahlen frei. Vorsitzende sind jetzt Dietmar Schöps und Jürgen Fischer.

Turbulent und hoch emotional ging es bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Hülser Sportvereins (HSV) zu, zu der sich rund 150 Mitglieder - so viele wie selten - eingefunden hatten: Aufgrund der Art der zuvor in Schriftform und auch auf der Versammlung verbal vorgetragenen Kritik, legten Alexander Graf Keyserlingk und Thomas Hansen ihre Ämter als 1. beziehungsweise 2. Vorsitzender nieder und machten den Weg frei für Neuwahlen. "Im Gegensatz zu früheren Mitgliederversammlungen konnten diesmal bis auf den Sportwart alle Posten im geschäftsführenden HSV-Vorstand besetzt werden. Mit großer Mehrheit wählte die Versammlung Dietmar Schöps, den aktuellen Finanzwart der Tennisabteilung, zum neuen Vorsitzenden des HSV", teilt der Verein mit. Schöps dankte unter großem Beifall den scheidenden Vorsitzenden, "vor allem Alexander Graf Keyerlingk für seine jahrelang unbestrittenen, herausragenden Verdienste für den Hülser Sportverein". Bei der Wahl zum 2. Vorsitzenden setzte sich - nach einem Patt im ersten Wahlgang per Hammelsprung - Jürgen Fischer, Leiter der Koronargruppe und IT-Unterstützer des HSV gegen Herbert Strunden durch. Wolfgang Pitz ist wieder Finanzleiter, Kurt Oymanns bleibt weiter Jugendwart. Für die Sportwartin Analena Kluge, die berufsbedingt ihr Amt zur Verfügung stellte, wurde Lothar Kassing, ehemals Abteilungsleiter Judo als neuer Sportwart vorgeschlagen. Lothar Kassing konnte, da er nicht anwesend war aber nicht zur Wahl antreten und von ihm auch keine schriftliche Zustimmung vorlag.

"So endete nach der Bekanntgabe einiger Termine für dieses Jahr eine Mitgliederversammlung, die wohl noch lange im Gedächtnis der teilnehmenden Akteure bleiben wird und in dieser Form keiner Wiederholung bedarf", formuliert der Verein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kaiserlingk und Hansen legen Vorsitz beim Hülser SV nieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.