| 00.00 Uhr

Krefeld
Karneval startet künftig mit einer Gala

Krefeld: Karneval startet künftig mit einer Gala
Großer karnevalistischer Auftrieb vor dem "Nordbahnhof": das künftige Prinzenpaar, Dieter I. und Britta I. ( vorn Mitte ), mit seinen Adjutanen Schorsch Wanraths (l.) und Harry Holz sowie Ehrenbürger Albert Höntges (oben Mitte), umgeben von den Ministern und Ministerinnen (v.l.): Hans Ströher, Mary Braun, Stefanie Ströher und Carsten von der Venn. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Das Comitee Crefelder Carneval wird künftig - erstmals am 5. November dieses Jahres - im Rahmen einer Gala zur Sessionseröffnung auch den Närrischen Ehrenbürger ernennen und das scheidende Prinzenpaar ehren. Von Jochen Lenzen

Mit dem designierten Prinzenpaar, Dieter I. und Britta I. (Nieendick), seinen Ministern und Ministerinnen und Vertretern der Prinzen- sowie der Leibgarde der Prinzessin stellte das in gesamter Stärke angetretene Comitee Crefelder Carneval (CCC), wie bereits berichtet, am Donnerstagabend im "Nordbahnhof" den künftigen Närrischen Ehrenbürger der Stadt, Albert Höntges, vor. Mit dieser beeindruckenden Schar sollte aber vor allem auch auf eine neue Veranstaltung des offiziellen Krefelder Karnevals aufmerksam gemacht werden: Erstmals wird es eine Gala zur Sessionseröffnung geben.

Die Idee stammt von Exprinz und CCC-Literat Johannes Kockers. Mit dieser Sessionseröffnung werden am Samstag, 5. November, im Mercure Tagungs- und Landhotel in Traar zwei Ereignisse verknüpft: Erstens die Ernennung des Närrischen Ehrenbürgers, und zweites die Verabschiedung des amtierenden Prinzenpaars. Gerade sie haben einen würdigeren Rahmen verdient, als die bisher intern verlaufenen "Auskleidungen" in einem Kellerraum im Rathaus vor der Inthronisierung des neuen Prinzenpaars. Für das jetzt noch amtierende Prinzenpaar, Oliver I. (Troost) und Danny I. (Dörkes), dürfte die offizielle Verabschiedung eine besondere Freude sein, hatten die beiden doch wegen Sturms auf den Rosenmontagszug verzichten müssen.

An der Gala zur Sessionseröffnung 2016/2017 kann teilnehmen, wer beim CCC unter info@comitee-crefelder-carneval.de eine Eintrittskarte zum Preis von 20,17 Euro erwirbt. Darin enthalten sind - aufgemerkt! - ein Sektempfang sowie ein Drei-Gänge-Menü. Darüber hinaus sorgt das CCC für Musik, Tanz sowie "ein oder zwei Programm-Highlights. Es wird eine Veranstaltung vom Karneval für den Karneval", verkündet CCC-Präsident Rainer Küsters. Die Kleiderordnung sieht Abendgarderobe vor. Im Mercure-Hotel stehen für die Gala 240 Plätze zur Verfügung. Eine rasche Entscheidung für den Erwerb der äußerst preisgünstigen Karten ist also angeraten. Das CCC nutzte den Donnerstagabend auch, um die Adjutanten des Prinzenpaars zu präsentieren, die keine unbekannten mehr sind: Rittmeister Georg "Schorsch" Wanraths - vorgestellt vom Kommandeur der Prinzengarde, Holly Holzapfel - agiert jetzt zum dritten Mal hintereinander als Prinzen-Adju. Dirk Steinmetz, Kommandeur der Leibgarde der Prinzessin, präsentierte Oberstleutnant Harry Holz als Adjutant der Prinzessin. Der hatte sich in dieser Funktion auch bereits zwei Mal bewährt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Karneval startet künftig mit einer Gala


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.