| 00.00 Uhr

Krefeld
Karneval in den Stadtteilen: mal fröhlich, mal festlich

Krefeld: Karneval in den Stadtteilen: mal fröhlich, mal festlich
Beste Stimmung herrschte bei der Prunksitzung der Uzvögel im Saal Gietz FOTO: T. Lammertz
Krefeld. Schokokuss-Wettessen, Polonaise und Besuch von "Stier Urii" sind immer die Höhepunkte beim Kinderkarneval der Gesellschaft Fidele Ströpp. Die Vereinsmitglieder Felix Dietsch und Karsten Wylegala hatten einen bunten Mitmach-Kinderkarneval auf die Beine gestellt, bei dem sich die Kleinen mächtig austoben konnten. Sowohl die Garden der Fidelen als auch das Kinderprinzenpaar der KK Stahldorf brachten Stimmung in den Saal des Burghofes Gietz.

Beste Stimmung herrschte auch beid er Prunksitzung der Uzvögel am Samstag. Die Inrather Fanfaren und die "Rhienstädter" als Krefelder Karnevalsband sorgten für Stimmung. Der Saal war auf Hochtemperatur, als das Prinzenpaar sich die Ehre gab. Am Sonntag hatten die Männer ihren Spaß. Bei der gemeinsamen karnevalistischen Herrensitzung der Fidelen Ströpp mit der GKG Uzvögel dauerte es nicht lange, bis die ersten begeistert auf den Stühlen standen. Büttenredner Rüdiger Höffgen gab einen Ausblick auf die Fußball-WM 2022 in Katar mit Lothar Matthäus als Nationaltrainer .Die Tanzgarde Krefeld-Stahldorf sorgte für Stimmung. Bauchredner Jens Meyers und der "Kölsche Köbes" Axel Höfel brachten flotte Sprüche für Männerohren. Das Uerdinger Prinzenpaar läutete den Schlussspurt würdig ein, bevor die Showtanzgruppe "Revolution" mit ihrem akrobatischen Frontmann Guido ein Programm bot, das den letzten männlichen Tanzmuffel von seinem Sitz holte.

Ein Jubiläum wurde am Sonntag im Seniorenzentrum Wilmendyk gefeiert: Seit 40 Jahren erfreut die Karnevalsgesellschaft Parlament 1857 die Bewohner alljährlich mit einer großen Sitzung. Strahlende Gesichter und herzliches Lachen gab es für das bunte Programm der ältesten Karnevalsgesellschaft von Krefeld unter der Sitzungsleitung von Uwe Arndt. Mit Prominenz aus der gesamten Region wurde das Jubiläum gefeiert. Bürgermeisterin Karin Meincke dankte den Akteuren für ihr Engagement. Mit großer Begeisterung wurden unter anderem die Prinzenpaare aus Krefeld und Uerdingen sowie das Kinderprinzenpaar aus Stahldorf begrüßt. Außerdem erfreuten Kindertanzgruppen aus Krefeld und Köln die Bewohner. In der Cafeteria des Seniorenzentrums war jeder Platz besetzt. Für 40 Jahre Treue bedankten sich Geschäftsführer Franz-Josef Susen und Pflegedienstleitung Silke Nachtwey vom Seniorenzentrum bei Uwe Arndt und Präsident Jürgen Fischer. Dem Leitungsteam des Zentrums ist es ein großer Wunsch, dass auch in Zukunft dieser besondere Lichtblick im Jahr den Bewohnern erhalten bleibt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Karneval in den Stadtteilen: mal fröhlich, mal festlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.