| 00.00 Uhr

Krefeld
Kawusi - Comedian mit Gewicht

Krefeld: Kawusi - Comedian mit Gewicht
Sympathisch, humorvoll und um keinen Spruch verlegen, wenn es um kulturelle Vorurteile geht: Faisal Kawsi. FOTO: Kufa
Krefeld. Faisal Kawusi ist einer der neuen Sterne am deutschen Comedyhimmel. Der 26-jährige Entertainer mit afghanischen Wurzeln war mit seinem Programm "Glaub nicht alles, was Du denkst" im Seidenweberhaus zu Gast und begeisterte das Publikum mit Schlagfertigkeit und erkennbarem Spaß am Auftritt. Von Sven Schalljo

Schon das Intro der Show von Faisal Kawusi zeigte, worauf sich die auf Einladung der Kulturfabrik anwesenden Zuschauer, einstellen konnten. Mehr als 800 von ihnen waren ins bestens gefüllten Seidenweberhaus gekommen. Und hier wurde der 130-Kilo-Entertainer, der sich selbst immer wieder auf die Schippe nimmt, sich "fett" nennt und damit kokettiert, bei Frauen nicht eben erfolgreich zu sein, unter anderem als "Mr. Lover Lover" vorgestellt.

Das ist sinnbildlich für die Art, wie Kawusi mit sich selbst - aber auch mit seinem Publikum - umgeht. Er ist durchaus bissig, scheut deftige Sprüche nicht, nimmt sich selbst aber nicht so wichtig und macht Witze auf eigene Kosten - oder die von Afghanen und Randgruppen. Immer wieder betont er, wie sehr er das liebt, was er tut, welch großes Glück es für ihn sei, mit Comedy sein Geld verdienen zu können, und wie viel Spaß es ihm mache, auf der Bühne zu stehen. Das ist glaubhaft und trägt dazu bei, dass das Publikum Kawusi auch die derberen Sprüche keineswegs übel nimmt. Seinen Spaß dokumentiert der Comedian auch durch eine knapp 20-minütige Zugabe, die seine Spielzeit auf deutlich über zwei Stunden verlängert.

Von vielen seiner Kollegen unterscheidet Kawusi vor allem eine Sache: Während viele Comedians teils starr an ihr Programm halten, ist der 26-Jährige sehr offen und geht auf die Zuschauer zu. Gut ein Drittel seiner Spielzeit in Krefeld verbringt er im Dialog mit den Besuchern und reagiert schlagfertig auf deren Einwürfe. So fragt er nach dem jüngsten Zuschauer. Als sich ein Elfjähriger meldet, erwidert der Comedian "Du wirst heute sicher einige neue Worte kennenlernen - frag Deine Eltern danach." Damit erntetet er großes Gelächter. Ein anderes Pärchen lernte sich bei einer Fastfoodkette kennen, als beide dort arbeiteten. Schon das sorgt für Heiterkeit im Saal, die sich noch steigert, als Kawusi den beiden entlockt, dass sie auch ihr erstes Date in dem Schnellrestaurant hatten. Kawusi hat einen Draht zum Publikum, er erfragt Berufe und Nationalitäten, plaudert, nimmt die ihm zugespielten Bälle auf und kulturelle Unterschiede auf charmante und humorvolle Art ins Visier. Und selbst, wenn er bis an die Grenzen geht, wo die Themen schwierig werden, hat er die Lacher auf seiner Seite. Stichwort: Burka. Die Entscheidung dafür oder dagegen solle jeder Frau selbst überlassen sein. Allerdings: "Für ein Kind muss das schrecklich sein. Du weißt ja nie, wer von den Bowling-Pins deine Mutter ist", findet Kawusi. Und macht kurz darauf sogar den Terror zu einem Thema. Wer beispielsweise über Terroristen lache, "der zeigt denen den ausgestreckten Mittelfinger", sagt er. Und spannt augenzwinkernd wieder den Bogen zurück zu sich selbst. Als Afghane, erklärt er, sei es schwierig für ihn im Flugzeug, auch ein Chemiestudium böte sich für ihn nicht eben an. "Wenn ich ein Flugzeug betrete, beten zunächst alle, dass ich nicht neben ihnen sitze, weil ich nun einmal dick bin. Doch wenn sie genauer hinsehen und sehen, dass ich Afghane bin, schließen einige mit ihrem Leben ab." Seine Art, ernste und sogar bedrohliche Sachverhalte aufzugreifen und sie humorvoll, ja beinahe pittoresk zu vermitteln, kommt beim Publikum an. Am Ende stehen die Zuschauer und applaudieren begeistert. Schon bei der TV-Show "Let's dance" fand das Unterhaltungs-Schwergewicht eine große Fangemeinde, und die wird durch Auftitte wie in Krefeld fraglos weiter wachsen. Der gebürtige Frankfurter ist auf dem Sprung, sich als feste Größe in der Deutschen Comedyszene zu etablieren. So lange er sich seine frische Art erhält, wird man sich an dem 1,90-Meter-Mann auch nicht sattsehen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kawusi - Comedian mit Gewicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.