| 00.00 Uhr

Krefeld
Kein Fahrschein: Jugendliche verprügeln Busfahrer

Krefeld. Zwei Jugendliche und ein Heranwachsender haben am Freitagabend einen Busfahrer in Uerdingen angegriffen und verletzt. Auslöser war offenbar ein fehlender Fahrschein.

Kurz nach 21 Uhr hatte eine Gruppe von fünf Jugendlichen (drei davon männlich, zwei weiblich, zwischen 15 und 17 Jahre alt) sowie ein 19-Jähriger den Bus bestiegen.

Während zwei männliche Jugendliche hinten einstiegen, begannen die anderen im vorderen Bereich mit dem Fahrer eine verbale Auseinandersetzung, weil mindestens einer von ihnen keinen gültigen Fahrschein hatte. Daraufhin gingen die beiden Jugendlichen von hinten ebenfalls nach vorne.

Nach Aussage eines Zeugen schlugen dann zwei der Jugendlichen und der 19-Jährige auf den Busfahrer ein. Ein Jugendlicher hatte zuvor die Flucht ergriffen. Die beiden Mädchen beteiligten sich nicht an der Auseinandersetzung, fielen aber dadurch auf, dass sie betrunken waren und sich den Polizeibeamten gegenüber aggressiv verhielten.

Der Busfahrer wurde dabei im Gesicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, das er nach der Behandlung wieder verlassen konnte. Die Tatverdächtigen wurden in die Obhut der Eltern übergeben. Die Jugendlichen erwartet nun ein Strafverfahren, zudem informiert die Polizei das zuständige Jugendamt.

(oli)